Anzeige

DOBRANOTSCH - Lebensfreude, wilde Energie und schräger Humor

3. Mai 2012 um 19:00
Trinitatiskirche, 07545, Gera
Anzeige

DOBRANOTCH –
Balkan--Oriental-Klezmer Weltmusik-High-Speed-Folk aus Sankt Petersburg
am Donnerstag, den 03. Mai 19:00 Uhr
in St. Trinitatis Gera

Die Band „Dobranotch“ (dt.: Gute Nacht) gehört zu den spannendsten Erscheinungen der russischen Ethno-Szene. Die Musiker spielen eine aufregende Mischung aus russischen und balkanischen Rhythmen und Klängen, erfüllt von Lebensfreude, wilder Energie und schrägem Humor. Obwohl in St. Petersburg beheimatet, ist „Dobranotch“ keine wirklich russische Band. Gegründet 1997 in Nantes, Frankreich, stammen ihre Mitglieder aus Ländern wie Russland und Moldawien, aber ausdauerndes Touren quer durch Europa versorgte „Dobranotch“ mit so vielen Impulsen, dass man sie als Worldmusic-Act im eigentlichen Sinne bezeichnen kann. Die Musiker peppen Klezmer mit Balkan-Folk, arabischen und russischen Rhythmen auf. Selbst wenn sich mal ein langsameres Stück in das Programm verirrt hat, wird es von selbst immer schneller, bis auch der Letzte tanzt.
Seit 2004 touren „Dobranotch“ durch Thüringen, jedes Jahr wächst ihre Fangemeinde. Mit der Tour „In The East The Sun Decides All“ wollen sie auch dieses Jahr wieder richtig Stimmung machen.

Eintritt: 5,-/ 3,- €

Das Konzert wird veranstaltet von
Evangelischer Kirchgemeinde Gera/ St. Trinitatiskirche und dem
jüdisch-deutschen Kulturverein Gera

Anzeige
Anzeige
Autor: Michael Kleim
aus Gera
Anzeige
Anzeige