Anzeige

„Jüdischer Humor – Weisheit mit Chuzpe, Schalk & Charme“

27. Oktober 2012 um 19:00
Trinitatiskirche, 07545, Gera
Jazztrio Octopus Musicus
Jazztrio Octopus Musicus (Foto: synagogenverein erfurt)
Anzeige

Jüdisch-Israelische Kulturtage in Thüringen
„Jüdischer Humor – Weisheit mit Chuzpe, Schalk & Charme“

Die 20. Jüdisch-Israelischen Kulturtage in Thüringen finden 2012 vom 24.10. bis zum 11.11.2012 statt. Das Programm aus Konzerten, Lesungen, Vorträgen und Filmen ist in Erfurt, Meiningen, Gera, Rudolstadt, Mühlhausen, Jena, Weimar und Nordhausen zu erleben.

Gera lädt zu folgende Veranstaltungen ein:

St. Trinitatis: Samstag, 27. Oktober 19:00 Uhr,
Konzert mit dem Großmütterchen Hatz Salonorchester aus Wien
- ein humoreskes Worldjazzfolkskapop-Quintett der Extraklasse
Klezmertraditionen aber auch Pop, Folk-Rock, Ska und Jazz beeinflussen diese fünfköpfige Gruppe, deren Auftritte mit unglaublicher Energie, verblüffendem Können und viel Humor bestechen.
Tickets zu 12,-/8,- € (Vorverkauf) bzw. 13,-/9,- € (Abendkasse

St. Trinitatis: Samstag, 03. November 19:00 Uhr,
Konzert mit dem Jazztrio Octopus Musicus
Das Ensemble Octopus Musicus gleicht dem Meerestier, das mit seinen Armen viele Instrumente gleichzeitig bedient, flexibel musikalische Stilrichtungen verschmelzen lässt und daraus eine kunterbunte, hoch interessante Mischung kreiert: in der Besetzung Klarinette (Raphael Schenkel), Klavier (Pascal Schenkel) und Bass (Andreas Dehner).
Bei ihren Auftritten in ganz Deutschland, so nicht zuletzt in Berlin, Essen, Wuppertal, Bayreuth, Stuttgart, Karlsruhe etc. oder bei der KlassikMix Party des Bayerischen Rundfunks in München war und ist es stets die Spielfreude, Virtuosität und Kreativität dieses Ensembles, die das Publikum fesselt und begeistert.
Tickets zu 12,-/8,- € (Vorverkauf) bzw. 13,-/9,- € (Abendkasse)

Der Vorverkauf läuft in diesem Jahr über unsere Webseite http://www.kulturtage.synagogenverein-erfurt.de/?Home
oder per Telefon (01713843985).

Freitag 09.November.
Erinnerung an die Pogromnacht von 1938
16:30 Uhr Mahnen zur Reichspogromnacht vor dem Denkmal der ehemaligen Synagoge in der Schülerstraße
17:00 Uhr Gedenkgottesdienst zur Pogromnacht Trinitatiskirche

Anzeige
Anzeige
Autor: Michael Kleim
aus Gera
Anzeige
Anzeige