Anzeige

Kinderprogramm, Baustellenführung, Reformationsschau: Burg Posterstein am Internationaler Museumstag

21. Mai 2017 um 10:00
Museum Burg Posterstein, 04626, Posterstein
Wie schwer war eine Ritterrüstung? Darum geht es in einer Kurzführung um 11 Uhr am Internationalen Museumstag auf Burg Posterstein.
Wie schwer war eine Ritterrüstung? Darum geht es in einer Kurzführung um 11 Uhr am Internationalen Museumstag auf Burg Posterstein.
Anzeige

Das Museum Burg Posterstein beteiligt sich am Internationalen Museumstag mit drei Sonderveranstaltungen für die ganze Familie.

Die Kurzführung "Wie schwer war eine Ritterrüstung?" um 11 Uhr nimmt Kinder und ihre Familie mit in die Ritterzeit. Teilnehmen kann jeder, der sich um 11 Uhr im Museum einfindet. Die Führung gehört zum Vorprogramm der Familienausstellung "Die Kinderburg", die ab 1. Oktober 2017 zu sehen sein wird.

Der Förderverein Burgberg Posterstein führt um 13 Uhr über die Baustelle am Herrenhaus. Das historische Gebäude wird seit Sommer 2016 saniert. Es entsteht das nachhaltige Wohnprojekt “Gemeinsam nicht einsam – Neues Leben auf dem Lande”. Der Eintritt ist frei - Treffpunkt ist vor dem Herrenhaus.

Im Anschluss eröffnet um 15 Uhr die Sonderausstellung “Das besondere Exponat zur Reformation: Kostbare Bibeln und das Rollbild ‘Der Leipziger Festzug zur Reformationsfeier 1830′” in der Dauerausstellung des Museums. Zu sehen sind neben dem 18 Meter langen Rollbild prachtvolle, historische Bibeln.

Anzeige
Anzeige
Autor: Marlene Hofmann
aus Gera
Anzeige
Anzeige