Anzeige

Klassik trifft Pop - ein Benefizkonzert zugunsten Liberare e.V.

16. August 2014 um 17:00
Gemeindehaus Talstr. 30, 07545, Gera
Anzeige

Am Samstag, den 16. August 2014 findet 17.00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Gera, Talstraße 30 ein Konzert zugunsten des Trägerverein der Interventionsstelle GeSa und des Geraer Frauenhauses statt. Gerta Steck aus

Oberhausen und Charlotte Polichronow aus Gera lassen am Flügel u.a. Werke von Ludwig van Beethoven, Franz Schubert, Frédéric Chopin, Anton Rubinstein, Edith Piaf, Francis Lai und Claude Francois erklingen.

Die beiden Musikerinnen verzichten dankenswerterweise auf eine Gage. Dafür wird um Spenden für die Interventionsstelle GeSa gebeten. Diese Einrichtung unterstützt Betroffene von häuslicher Gewalt und ist in Gera und in fünf weiteren Landkreisen aktiv. Alle Einnahmen des Konzerts sollen dafür verwendet werden. Mehr Informationen finden Sie unter www.interventionsstelle-gesa.de.

Eine Veranstaltung des Freundeskreises Liberare e.V. mit freundlicher Unterstützung des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Gera.

Anzeige
Anzeige
Autor: Michael Kleim
aus Gera
Anzeige
Anzeige