Anzeige

KROKE - Weltenklänge aus Krakau

2. November 2013 um 19:00
Trinitatiskirche, 07545, Gera
(Foto: Jüd Isr Kulturtage)
Anzeige

KROKE, ein jiddisches Wort für “Krakau”, benennt ein musikalisches Trio von Weltklasse. Am Samstag, den 02. November 19:00 Uhr werden sie in der Geraer Trinitatiskirche im Konzert zu hören sein. Kroke wurde von drei Freunden, die allesamt an der Kraków Academy of Music ihren Abschluss machten, gegründet. Obwohl in ihren neuesten Originalkompositionen jüdische und balkanische Einflüsse immer noch vernehmbar sind, greifen KROKE mehr und mehr auf sephardische, arabische, ja sogar indische Sounds zurück. KROKE arbeitete bereits mit Peter Gabriel und Nigel Kennedy zusammen. Auf ihren Welttourneen finden die drei Musiker begeisterten Zuspruch. Nun sind sie bei uns in Gera zu erleben.

Das Konzert läuft im Rahmen der jüdisch-israelischen Kulturtage. Unter dem Motto "Aus dem Shtetl in die Städte: Jüdische Traditionen Osteuropas" finden in 9 Thüringer Städten, darunter auch in Gera spannende Veranstaltungen statt!

Tickets in Gera: 12,-/8,- € im Vorverkauf bzw. 13,-/9,- € an der Abendkasse

Anzeige
Anzeige
Autor: Michael Kleim
aus Gera
Anzeige
Anzeige