Anzeige

Mit Freude lernen. Tag der offenen Tür in der Waldorfschule

13. Oktober 2012 um 10:00
Waldorfschule, 07549, Gera
Anzeige

Künstlerisch geht es zu, wenn die Kinder der Klasse 1 bis 9 am Samstag, dem 13.10.2012 um 10 Uhr in der Turnhalle der Schule ihr Können in kleinen Darbietungen unter Beweis stellen. Es ist kaum zu glauben, dass Kinder so viel lernen und so gut bei der Sache sind ohne den Druck von Schulnoten. Einen Teil dessen, was die Schüler hier in der Waldorfschule Gera erleben und erfahren, lernen und verinnerlichen präsentieren sie bei ihrem Auftritt musikalisch sowie in künstlerisch-sprachlichen und eurhythmischen Beiträgen.

An das Programm anschließend können sich Eltern, Kinder, Großeltern, Freunde und andere an der Schule Interessierte in der Schule umschauen und an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen. Neben dem Informations- und Büchertisch werden, wegen der Baumaßnahmen noch in den provisorischen Essensräumen, Leckereien angeboten. Außerdem kann jeder beim Apfelsaftpressen, beim Werkeln mit Holz, Aquarellmalen, Herbstbasteln und Bewegungsspielen dabei sein und sich vor Ort ausprobieren. Hier gibt es Gelegenheit, Vorurteile abzubauen und diesen Tag zum intensiven Kennenlernen, Mitmachen und Genießen zu nutzen.

Mit dem Aufbau der Oberstufe ab Klasse 9 wird weiter der Weg bereitet, um auch in Gera bald jeden Schulabschluss bis hin zum Staatlichen Abitur zu ermöglichen. In Deutschland gibt es inzwischen 230 Waldorf- bzw. Rudolf-Steiner-Schulen, in denen Lernen ohne Zensuren praktiziert wird. Kinder lernen hier gerne, weil in Waldorfschulen Lernfreude und Selbstvertrauen vermittelt werden.

Anzeige
Anzeige
Autor: Regina Pfeiler (aus Gera)
aus Gera
Anzeige
Anzeige