Anzeige

„Welterklärer und andere Wegeriche“ eine Benefiz-Lesung mit Jana Huster

27. Mai 2016 um 19:00
Evangelisches Gemeindehaus , 07545, Gera
(Foto: Jana Huster)
Anzeige

am Freitag, den 27. Mai 19:00 Uhr Gemeindehaus Talstr. 30

Geschichten lauschen und damit die Orgelsanierung in St. Trinitatis unterstützen! Die besten Geschichten schreibt noch immer das Leben. Die Sorgen und Nöte des „kleinen Mannes“ und der „kleinen Frauen“ versetzen uns in Erstaunen, sie belustigen oder ängstigen uns. Nicht zuletzt aber machen sie unsere Mitmenschen liebenswert. In ihren Geschichten aus ihrem Laden „SteinwegErich“ erzählt Jana Huster von Einheimischen, Zugereisten und Durchreisenden. Von Menschen, die alle eine kleine Geschichte zu erzählen haben oder manchmal ganz unfreiwillig zu einer beitragen. Mal ernst und traurig, jedoch meistens mit einem Augenzwinkern erzählt die Autorin aus dem bewegten Leben in einer nur scheinbar totgesagten Stadt. Denn eins bleibt nach ihren Geschichten unbestritten: In Gera leben Welterklärer und echte Menschen.

Jana Huster wurde im Jahr 1978 in Gera geboren und ist dort aufgewachsen. Sie machte sich 2007 mit einem Fachgeschäft für Thüringer Produkte, dem Steinwegerich in Geras Steinweg selbständig und stellt einen Teil ihrer Ware selbst her. Jana Huster war 2004 Preisträgerin des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen und hat seitdem in Literaturzeitschriften und Anthologien veröffentlicht. 2014 war Jana Stipendiatin des Hermann-Kesten-Stipendiums in Nürnberg. Alle Bücher sind im adakia Verlag Gera erschienen. Jana Huster lebt in Gera und spielt seit 2014 in einem Lesungsprogramm des Kabarett Wirsing mit und schreibt die monatliche Kolumne für das 07 – Magazin.

Der Erlös aus der Lesung kommt unserer Orgel zugute!

Anzeige
Anzeige
Autor: Michael Kleim
aus Gera
Anzeige
Anzeige