Anzeige

Reitsport: Dreimal Klopfen auf Holz für die Geraer Voltigierer

25. März 2012
Sporthalle Vollersdorfer Straße, 07548, Gera
Voltigierer des RV Gera /Thüringen in Aktion: Und so sieht dann das gesattelte Holzpferd in der Turnhalle aus.
Voltigierer des RV Gera /Thüringen in Aktion: Und so sieht dann das gesattelte Holzpferd in der Turnhalle aus. (Foto: Foto: Verein /RV Gera)
Anzeige

Das jährliche Holzpferd-Turnier des RV Gera findet am 25. März statt

Ganz sicher, im Sportkomplex Vollersdorfer Straße zieht per 25.3.2012 kein Reitstall ein. Die getreuen Cid, Gigant, Wilma, Pauline und Messina Quintess haben weiter ihr zu Hause in Gera-Milbitz. Aber ihre Sportfreunde eröffnen nun ihre Wettkampfsaison an einem stilisierten Sportgerät. Wer's noch nicht gesehen hat, dem bieten sich zum 4. Geraer Holzpferd-Turnier von 9 bis 16 Uhr Gelegenheiten.
Zehn vorwiegend Thüringer Reitvereine haben ihre Formationen und Einzelturner in drei Team-Prüfungsgruppen und für fünf Kategorien zu Einzelübungen gemeldet. Klar, dass sich da eben die Chance für die Voltigierer-MInis ergibt. Aber ab 13 Uhr geht es zudem um Siegerpreise vom Nachwuchseinzel bis zur Freestyle-Kür. Sogar ein Eltern-Kind-Doppel ist angezeigt.
Für Stimmung in der Halle dürfte gesorgt sein. Denn auch dieses Mal wird wieder ein „Schlachtenbummler-Preis“ an die aktivste bzw. die originellste Fan-Gruppe übergeben.

Die Voltigierer des RV Gera /Thüringen e.V. gehen als Gastgeber damit auf das zehnjährige Jubiläum des systematischen Wiederaufbaus ihres Sports auf der Reitanlage in Milbitz zu. Höhepunkt der Saison soll die Teilnahme bei den Thüringer Landesmeisterschaften am 9./10. Juni in Waltersleben bei Erfurt sein.
(weitere Informationen stellt die Abteilung auf ihrer Homepage www.voltigiergruppe-gera.de ins Internet.)

Anzeige
Anzeige
Autor: Thomas Triemner
aus Gera
Anzeige
Anzeige