Anzeige

Ist das ein Gezwitscher! 5. Ostthüringer Vogelschau vom 1. bis 3. Oktober in der Bogenbinderhalle Ronneburg

1. Oktober 2011 um 09:00
Bogenbinderhalle, 07580, Ronneburg
Karli ist ein handzahmer, sprechender Blausittichamazone, mit dem Gerhard
Graf auch spazieren gehen könnte.

Karli ist ein handzahmer, sprechender Blausittichamazone, mit dem Gerhard
Graf auch spazieren gehen könnte.
Anzeige

Bergsittiche, Burgsittiche, Singsittiche, Kleine Alexandersittiche, Große Alexandersittiche, Blaustirnamazonen, Graupapageien, Neuguineapapageien, Nymphensittiche, Ziegensittiche, Königsittiche Wellensittiche, Schwarzköpfchen, Rosenköpfchen, Legewachteln, Chinesische Zwergwachteln, Königglanzfasane und, und, und. Mehrere hundert Vögel. Da geht es schon teils ziemlich lautstark zu.

Und mittendrin Gerhard Graf. Seit seiner Jugend züchtet der Korbußener Vögel und kann bis heute nicht von diesem Hobby lassen. Den täglichen Zeitaufwand von etwa zweieinhalb Stunden nimmt der Senior gelassen: "Es ist mein Hobby".

Früh wird gefüttert. Da gibt es die fertigen Futtermischungen, ergänzt mit Möhren, Äpfeln, Löwenzahn und Kolbenhirse. Jeder braucht ein anderes Futter. "Nur nicht zu viel Sonnenblumenkerne. Da werden die Vögel zu fett und die Fruchtbarkeit leidet darunter", erklärt er.

Ein bisschen mehr Arbeit machen derzeit die Legewachteln. 160 Eier werden derzeit ausgebrütet. Dieses Wochenende werden sie schlüpfen und sieben Tage darauf können sie bereits zur 5. Ostthüringer Vogelschau in Ronneburg bestaunt werden.

Als Mitglied des Vereins der Vogelzüchter und -liebhaber e.V. Ronneburg nimmt Graf selbstverständlich an der Vogelschau teil. Und wenn Sie es interessiert, dann wird er Ihnen dort auch näher erläutern, was es mit der Kurzlebigkeit der Legewachteln auf sich hat.

Vom 1. bis 3. Oktober (Samstag und Sonntag von 9 bis 18 Uhr und Montag 9 bis 17 Uhr) verwandelt sich Ronneburgs Bogenbinderhalle in ein riesiges Vogelparadies.. Exoten und Papageien werden ebenso zu sehen sein wie Finken, Fasane und Zierenten. 24 Zuchtfreunde und Zuchtgemeinschaften haben sich angekündigt. Das Rahmenprogramm beinhaltet Sonderausstellungen vom Naturkundemuseum Altenburg, dem Künstlermalkreis Weida, einen Stand des Inselzoss Altenburg. Zudem gibt es neben der Vogelbörse auch eine Aquarienfischbörse. Selbstverständlich wird für die entsprechende Verpflegung bestens gesorgt sein.

Anzeige
Anzeige
Autor: Steffen Weiß
aus Gera
Anzeige
Anzeige