Anzeige

Andrea Sawatzki: Ein allzu braves Mädchen

18. Januar 2014 um 20:00
Kulturhaus, 99867, Gotha
(Foto: Markus Nass)
Anzeige

Die Hunde bellen tagelang im Garten des Anwesens, bevor man Winfried Ott findet. Der 71-jährige liegt nackt im Schlafzimmer seiner Villa, er ist mit einer scharfkantigen Waffe ermordet worden. Zur gleichen Zeit entdeckt die Polizei in einem Waldstück eine verstörte junge Frau. In einem schillernden grünen Paillettenkleid hockt sie frierend unter den Zweigen einer Tanne – sie kann sich an nichts erinnern. Nach ihrer Einweisung in die Psychiatrie öffnet sie sich nur ganz allmählich ihrer Therapeutin. Was sie schließlich erzählt, ist bewegend, tragisch und schockierend zugleich.
Andrea Sawatzki gehört zu den bekanntesten deutschen Film- und Fernsehschauspielerinnen und ist vielen nicht zuletzt als Tatort-Kommissarin Charlotte Sänger in Erinnerung. Daneben hat sie zahlreiche Romane erfolgreich als Hörbuchsprecherin eingelesen.

Anzeige
Anzeige
Autor: Sebastian Schwarz
aus Gotha
Anzeige
Anzeige