Anzeige

Altarbild und "Thüringen Philharmonie Gotha" - zusammen wunderbar sehens- und hörenswert

24. Juni 2017 um 15:00
Gustav-Adolf-Kirche, 99869, Friedrichswerth
Anzeige

.

Friedrichswerth kämpft nicht nur um den Erhalt seines Schlosses und dessen Zukunft sondern hat den Kampf für die Restauration des "Altarbildes des Schlosses" bereits gewonnen.

Voller Freude und Stolz über nun mögliche Präsentation dieses Altarbildes nach Fertigstellung der Restauration mit über 22.000€ - finanziert über Fördermittel des Landes, Spenden und Eigenmitteln des Heimatvereins - findet am 24. Juni ein Benefiz-Konzert der "Thüringen Philharmonie Gotha" statt.

Der Heimatverein Friedrichswerths würde sich sehr freuen, wenn zu dieser Altarbild-Präsentation und dem Benefiz-Konzert möglchst viele Interessenten kommen und die Freude über diesen kulturellen Erfolg in der Gustav-Adolf-Kirche Friedrichswerth mit feiern.

So, wie das Altarbild mit seiner Größe (3m hoch / 2,12m breit) imposant anzusehen ist, wird die "Haffner Serenade" in D-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart ein hörenswerter Leckerbissen!

Dass das Altarbild vorerst seinen Platz im Heimatmuseum bekommt, ist der Tatsache geschuldet, dass die Zukunft des Schlosses noch unklar ist und an eine Rückführung an seinen früheren Platz somit noch nicht zu denken ist.

____________________________

BRin Helke Floeckner schrieb bereits 2016 im "meinAnzeiger":
Schloss Friedrichswerth bei Gotha: Ein Bild kommt nach Hause

In nachfolgendem Beitrag kann man nach 6:30min der Führung das Altarbild sehen:
Wieder DER Magnet für Tausende: „Schloss Friedrichswerth“ zum Tag des Denkmals
(Sept. 2016)

Anzeige
Anzeige
Autor: Uwe Zerbst
aus Gotha
Anzeige
Anzeige