Anzeige

Aus tiefer Seele - Werke von Weber, Dvořák und Brahms

9. April 2015 um 20:00
Stadthalle, 99867, Gotha
Anzeige

Ein Hauch vom österlichen Hexentanz klingt noch nach im Sinfoniekonzert A8 der Thüringen Philharmonie Gotha am 9. April 2015, um 20 Uhr in der Gothaer Stadthalle.
Mit der einleitenden Ouvertüre zu Carl Maria von Webers letzter Oper „Oberon“ von 1826 erwacht eine romantisch vertonte Welt süß träumender und quirlig verspielter Fabelwesen. Nach diesem energischen Auftakt geht es mit Antonín Dvořáks einzigem Violinkonzert leidenschaftlich weiter. Prägnante Rhythmen und slawisches Temperament, Anklänge an die böhmische Seele des Komponisten und ein furioses Finale mit nationalen Tänzen verlangten dem Solisten alle Facetten seines Könnens ab. Gespielt wird das Konzert vom erst 24-jährigen Tobias Feldmann, der bereits vielfacher Preisträger renommierter nationaler und internationaler Wettbewerbe ist.
Im zweiten Teil des Konzertabends steht die Sinfonie Nr. 3 von Johannes Brahms auf dem Programm. Wie ihre beiden Vorgängersinfonien verdankt auch die „Dritte“ ihre Inspiration landschaftlichen Sommerimpressionen. Nach Rügen und Pörtschach am Wörther See war es nun die Rheinlandschaft um Wiesbaden, die Brahms zur Komposition anregte. Hier verbrachte er einen verliebten Sommer 1883. Die Angebetete Altistin Hermine Spies ist 26, Brahms 50 und eingefleischter Junggeselle. So schwingt in allen vier Sätzen neben Schwärmerei auch Entsagung, neben leidenschaftlichem Begehren die Abgeklärtheit des reifen Mannes mit.
Am Pult der Thüringen Philharmonie Gotha steht zum wiederholten Mal der vielseitige Dirigent Golo Berg, der seit 2012 als Generalmusikdirektor das Orchester des Theaters Vorpommern leitet.
Karten für die Thüringen Philharmonie Gotha sind erhältlich in der Tourist-Information in Gotha (Tel.: 03621-50 78 57 12), online unter www.proticket.de sowie an der Abendkasse am jeweiligen Veranstaltungsort. Weitere Informationen: www.thphil.de

Anzeige
Anzeige
Autor: Luise Ehrhardt Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach
aus Gotha
Anzeige
Anzeige