Anzeige

Ausstellung "Querbeet" von Peter Gaymann im KunstHaus Gotha

27. August 2011
KunstHaus, 99867, Gotha
Anzeige

Das KunstHaus Gotha zeigt vom 27. August bis 27. November 2011 die Ausstellung "Querbeet" von Peter Gaymann.

Seit seinem 1984 veröffentlichten Cartoonband „Huhnstage“ sind Hühner zum Markenzeichen von Peter Gaymann geworden. Aber auch die „Paar-Probleme“ aus der Zeitschrift „Brigitte“, die seit mehr als zwei Jahrzehnten eine große Leser-Gemeinde zum Lachen bringen, haben ihn in der ganzen Republik bekannt gemacht.

In seiner Ausstellung „Querbeet“ im KunstHaus Gotha zeigt der 1950 in Freiburg i.Br. geborene und inzwischen in Köln lebende Künstler die besten Arbeiten dieser Serien, aber auch Reiseskizzen, Aquarelle und Originale aus seinem Buch „Italien – Amore mio“; denn Gaymann ist ein bekennender Italien-Fan und hat selbst mehrere Jahre in Rom gelebt. Erstmals in Thüringen gibt es einen Querschnitt aus rund 35 Jahren humoristisches Zeichnen mit vielen ungewöhnlichen Objekten, die von Gaymann mit Cartoons versehen wurden. Am 13. Oktober ist er auf einer Abendveranstaltung im KunstHaus live beim Zeichnen zu erleben. Er wird dann auch seine Bücher signieren, von denen er inzwischen 60 veröffentlicht hat.

Öffnungszeiten der Ausstellung: täglich von 11 Uhr bis 16 Uhr, am Wochenende bis 17 Uhr.

Anzeige
Anzeige
Autor: Mandy Wettstein
aus Gotha
Anzeige
Anzeige