Der Klang der sieben Todsünden - Konzert des Pianisten Franz Vorraber

24. Januar 2017
19:00 Uhr
KunstForum Gotha, 99867, Gotha
Franz Vorraber | Foto: Dr. Bernd Seydel
2Bilder

Zur aktuellen Ausstellung „via vita ferrum – Ulrich Barnickels Eiserner Weg“ gibt der österreichische Pianist Franz Vorraber am Dienstag, den 24. Januar um 19.00 Uhr, ein Konzert im Gothaer KunstForum. In diesem wird er das Ausstellungshaus mit dem Klang seines Werks „Die sieben Todsünden“ erfüllen, welches er eigens für die gleichnamige Skulpturenreihe des Metallbildhauers Ulrich Barnickel komponierte. Vorraber, der für seine solistischen Klavierauftritte bereits mehrfach ausgezeichnet wurde, erschuf für jede Todsünde, wie Neid, Gier und Wollust, eine eigene, höchst virtuose Komposition. Ehrfürchtig und fast schon ein wenig bedrohlich wirkt das gesamte musikalische Arrangement und bringt den Namen des Klavierstücks stark zum Ausdruck. Daneben wird er seine Zuhörer mit Stücken von Robert Schumann und Frédéric Chopin verzaubern.

Tickets für das Konzert gibt es für 4 Euro im KunstForum in der Querstraße 13-15 in 99867 Gotha. Im Eintrittspreis ist der Ausstellungsbesuch bereits inbegriffen. Das KunstForum ist von Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Telefonisch erreichen Sie die Kolleginnen des KunstForums unter 0 36 21 – 738 70 30.

Franz Vorraber | Foto: Dr. Bernd Seydel
Franz Vorraber | Foto: KulTourStadt Gotha GmbH
Autor:

Mandy Wettstein aus Gotha

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.