Anzeige

Gothas Vorbereitungen für den 13. Thüringentag laufen

8. Juli 2011
Rathaus, 99867, Gotha
Anzeige

Vom 8. Bis 10. Juli findet in Gotha das größte Landesfest statt: Der 13. Thüringentag. Er steht ganz unter dem Motto „Gotha adelt“. Es werden zwischen 30.000 bis 50.000 Besucher erwartet. Damit diese sich sicher durch Gotha bewegen können, und um eine schreckliches Unglück wie zur Love-Parade in Duisburg zu vermeiden, wird ganz viel Zeit, Planung und Personal in die Sicherheit investiert. Michael Brendel ist Leiter der Ordnungs- und Sicherheitsverwaltung der Stadtverwaltung Gotha. Unter seiner Hand arbeiten Vertreter der Stadtverwaltung, der Ausrichter, der Kulturstadt GmbH, der Polizei, der Feuerwehr und den Rettungsdiensten eng zusammen und tüfteln an einem Sicherheitskonzept. Der Informationsfluss muss zwischen den Einsatzkräften definitiv gewährleistet sein. Viele zusätzliche Funkgeräte wurden angefordert. Am Ekhofplatz wird während des Thüringentags im Neuen Rathaus ein Veranstaltungslagezentrum errichtet. Es werden jede Menge Helfer benötigt. Auch Freiwillige können sich als Ordner bei der Stadtverwaltung melden.
Telefon 03621 / 2220

Weitere Infos unter: http://www.thueringen.de/de/thueringentag/2011/

Anzeige
Anzeige
Autor: Tobias Schindegger
aus Gotha
Anzeige
Anzeige