Anzeige

Jazzmeile in Gotha: Das PULSAR TRIO im Kulturhaus Gotha

30. Oktober 2015 um 20:00
Kulturhaus, 99867, Gotha
Anzeige

22. Jazzmeile Thüringen
Das PULSAR TRIO gastiert am 30. Oktober um 20 Uhr im Gothaer Kulturhaus
Beate Wein – piano / Matyas Wolter – Sitar / Aaron Christ - Schlagzeug

In den 1970ern war es en vogue nach Indien zu fahren, dort zu meditieren und Yogaübungen zur eigenen Erleuchtung zu trainieren. Der Inder Ravi Shankar - der Meister des Sitar-Spiels - beeinflusste maßgeblich auch andere weltliche Musiker, wie zum Beispiel den Beatle George Harrison und den Jazz-Gitarristen John McLaughlin.
In dieser Tradition steht Matyas Wolter, Sitar-Spieler vom Pulsar Trio aus Potsdam und Dresden. Der introvertierte Musiker fährt seit nunmehr seit 11 Jahren nach Kalkutta und lernt dort bei seinem Sitar-Lehrer Techniken auf dem Instrument und so beeinflusst er maßgeblich den Sound des Pulsar Trios, den man als Global-Pop-Musik bezeichnen könnte. Für die Strukturen sei aber mehr die Pianistin Beate Wein zuständig, die klassisch ausgebildete Musiklehrerin war, bevor sie mit dem Pulsar Trio jetzt profimäßig Musik macht. „Ich kümmere mich mehr um die Melodieparts, also Soli“, verrät Matyas Wolter.

Ihre Instrumentalstücke benötigen eigentlich gar keinen Titel. „Haben wir aber trotzdem gemacht, dass wir sie irgendwie auseinander halten können“, schmunzelt Wolter. Und dann sind es abstrakte bis lustige Namen, die die Drei da entwickelt haben. Ein Stück „…but Pelzig“ takten die Drei auf 256tel-Noten und es entwickelt sich eine wilde indische Polka am Ende des Sets. Viele Stücke sind ihrem ersten Album „Erpelparka-Suite“ entlehnt, andere neue Titel stammen aus der aktuellen CD „Cäthes Traum“.

Die Karten für dieses Konzert sind zum Preis von 15,00 € in der Tourist-Information, Hauptmarkt 33 erhältlich.

www.kultourstadt.de

Anzeige
Anzeige
Autor: Theresa Barthel
aus Gotha
Anzeige
Anzeige