Anzeige

Kamelienblüten bewundern

8. März 2012 um 14:00
Orangerie, 99867, Gotha
neue Kamelie aus Zuschendorf
neue Kamelie aus Zuschendorf
Anzeige

Aus dem Landschloss Pirna Zuschendorf sind der Orangerie Gotha aus der Seidelschen Kameliensammlung 25 wertvolle Kamelien geschenkt worden. Übergeben wurden die Kamelien in Pirna Zuschendorf den Orangerie-Freunden nach einer Besichtigung der Gewächshäuser von dem Leiter des Botanischen Gartens Matthias Riedel und seiner Frau Marion. Die Seidelschen Kamelien sind der Kronschatz des Sächsischen Zierpflanzenbaus. Die von den Brüdern Jacob Friedrich sowie Traugott Leberecht Seidel im Jahre 1813 in Dresden gegründete Gärtnerei für Kamelien gilt als erste Spezialgärtnerei des Zierpflanzenbaus unter Glas in Deutschland. Die Belieferung von ganz Europa mit Kamelien machte den sächsischen Gartenbau weltberühmt. Das Zuschendorfer Sortiment an „Japanischen Rosen“ umfasst heute bereits 270 Arten und Sorten. Die Gothaer Kamelien sind somit auf einen Bestand von 60 Kamelien angewachsen.Sie werden im nördlichen Treibhaus den Gothaern gezeigt.

Am 23.02.um 14.00 Uhr und 15.00 Uhr jeweils 15 Personen,
am 29.02.um 14.00 Uhr und 15.00 Uhr jeweils 15 Personen
Bitte Anmelden unter:
G. Harnisch Orangerie Freunde
Tel.: 03621-26185
http://eisenbahner-rentner.

Anzeige
Anzeige
Autor: Gernot Harnisch
aus Gotha
Anzeige
Anzeige