Anzeige

Literarischer Abend zum Thema Fahrstuhl

13. Juni 2012 um 19:00
Schloss Friedenstein, Gotha
Anzeige

„Der Weg hinauf und hinab ist ein und derselbe“ – Ein erhebender Abend zum Thema Fahrstuhl
mit Dr. Roland Krischke
Mittwoch, 13. Juni 2012, 19 Uhr
Foyer Verwaltung der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha
Eine Veranstaltung des Freundeskreises Schlossmuseum Schloss Friedenstein Gotha e. V.

Nach einem Wort des griechischen Philosophen Heraklit besteht zwischen dem Weg hinauf und dem Weg hinab kein Unterschied. Für Schloss Friedenstein gilt dies allenfalls seit Mai 2012, also seit dem Einbau eines Fahrstuhls neben der Herzogstreppe durch die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten. Die erreichte Barrierefreiheit ist Anlass genug, sich der unangestrengten vertikalen Bewegung auch einmal literarisch an die Fersen zu heften. Dem historischen Blick auf die technische Entwicklung der fahrbaren Kabine folgen mehr oder weniger amüsante Geschichten um den Fahrstuhl, der seine Tücke vor allem dann beweist, wenn er nicht mehr fährt oder aber schneller als erwartet. Auf welchem Wege man auch immer das Foyer Verwaltung der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha in der dritten Etage des Schlosses erreicht, der Abend verspricht erhebend zu werden.

Die Lesung mit Dr. Roland Krischke am 13. Juni ist eine Veranstaltung des Freundeskreises Schlossmuseum Schloss Friedenstein Gotha e. V. Der Eintritt ist frei.

Im Anschluss an die Lesung wird im gastronomischen Zelt des Hotels am Schlosspark auf dem Schlosshof ein Glas Wein und ein Imbiss angeboten. Angesichts der gerade überstandenen schwindelerregenden literarischen Höhen und Tiefen wird diese Erquickung allen Besuchern höchst willkommen sein.

Anzeige
Anzeige
Autor: Uwe-Jens Igel
aus Gotha
Anzeige
Anzeige