Anzeige

Man kann sich selbst gar nicht unwichtig genug nehmen!

9. Mai 2014 um 19:30
Bürgerhaus "Thüringer Wald", 99887, Georgenthal/Thüringer Wald
Anzeige

Spät kommt er - doch er kommt!

Wolfgang Trautmann ist Professor für Soziologie in Bochum.
Sie kennen Wolfgang Trautmann nicht?
Sie können ihn kennen lernen!

Nach fast siebzig (!) Jahren kommt Prof. Dr. Wolfgang Trautmann, geboren am 19. September 1944 in Georgenthal, zum ersten Male wieder in seinen Geburtsort.
Aus diesem Anlass möchte er alle Interessierten zu einem heiter-besinnlichen Abend einladen.
Er bietet uns eine

'Vorlesung zum Nachdenken und Schmunzeln'

an, die unter dem Motto steht:

Man kann sich selbst gar nicht unwichtig genug nehmen

!

Was er zu berichten hat, bewegt sich zwischen persönlicher Erfahrung, wissenschaftlicher Erkenntnis und humorvoller Nachdenklichkeit.

Trautmann freut sich auf die Begegnung und die Gespräche mit den Georgenthalern und Georgenthalerinnen.

Der Eintritt ist frei und für Getränke ist gesorgt!

Anzeige
Anzeige
Autor: Touristinfo/Bibliothek Georgenthal Jennyfer Riedel
aus Gotha
Anzeige
Anzeige