Anzeige

Meisterwerke deutscher Klassik und Romantik – Saisonauftakt der Thüringen Philharmonie Gotha

5. September 2013 um 20:00
Stadthalle, 99867, Gotha
Anzeige

Das erste Sinfoniekonzert der neuen Spielzeit in Gotha am 5. September 2013 steht ganz im Zeichen dreier großer deutscher Tonschöpfer. Unter dem Motto "Dass sich die Engel im Himmel freuen" spielt die Thüringen Philharmonie Gotha Werke von Beethoven, Mendelssohn und Schumann.

Zum Auftakt erklingt Ludwig van Beethovens 1810 uraufgeführte Egmont-Ouvertüre. Gekleidet in historisches Gewand dokumentieren Beethoven wie Goethe ihre patriotische Haltung und ihre Kritik an gegenwärtigen Missständen.
Das 1844 entstandene Violinkonzert e-Moll von Felix Mendelssohn Bartholdy zählt heute zu den leuchtendsten Sternen seiner Gattung. Als Solistin des Konzerts wird die aus Singapur stammende Geigerin Ning Kam zu hören sein.
Im zweiten Teil steht Robert Schumanns fünfsätzige Sinfonie Nr. 3, „Die Rheinische“ von 1850 auf dem Programm, eine Reminiszenz an Schumanns neue Wirkungsstätte Düsseldorf. Die musikalische Leitung des Abends liegt in den Händen von Chefdirigent Michel Tilkin.

Karten für das erste A-Konzert der Saison sind ab 15 Euro in der Tourist-Information Gotha/Gothaer Land (Tel. 0 36 21 - 50 78 57 12), online über www.proticket.de sowie an der Abendkasse erhältlich. Konzertbeginn in der Gothaer Stadthalle ist um 20 Uhr.
Weitere Informationen: www.thphil.de

Anzeige
Anzeige
Autor: Luise Ehrhardt Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach
aus Gotha
Anzeige
Anzeige