Anzeige

Sächsischer Virtuose: Ludwig Güttler und Leipziger Bach-Collegium geben Konzerte in Mühlhausen und Gotha

22. Januar 2012 um 17:00
Margarethenkirche, 99867, Gotha
Ludwig Güttler ist ein Meister auf der Trompete und dem Corno da caccia. Im Januar kommt er für zwei Konzerte nach Thüringen.
Ludwig Güttler ist ein Meister auf der Trompete und dem Corno da caccia. Im Januar kommt er für zwei Konzerte nach Thüringen. (Foto: Agentur)
Anzeige

Er ist ein Meister der klassischen Trompete, Dirigent, der Gründer von drei Orchestern, Musikwissenschaftler und Vorsitzender der Stiftungsgesellschaft der Frauenkirche zu Dresden: Ludwig Güttler. Im Januar kommt der Virtuose aus Sachsen nach Mühlhausen und Gotha.

Zusammen mit seinem Kammerorchester, das sich aus führenden Solisten der Staatskapelle Dresden und dem MDR-Symphonieorchester zusammensetzt, spielt Güttler Kompositionen von Finger, Telemann, Vivaldi und Bach.

Als Solist auf Trompete und Corno da caccia zählt Ludwig Güttler zu den erfolgreichsten Virtuosen der Gegenwart. Das Leipziger Bach-Collegium spielt in der Besetzung Trompete, Flöte, Oboe, Violine, Violoncello, Kontrabass und Cembalo. Das 1976 gegründete Ensemble hat sich die Aufgabe gestellt, mit modernen Instrumenten die historische Spielweise der Werke zu realisieren.

Das Repertoire konzentriert sich auf das Schaffen Johann Sebastian Bachs und seiner Zeitgenossen, greift aber auch in die Frühklassik hinein. Das Ensemble beabsichtigt, das überlieferte Erbe aus dem 17. und 18. Jahrhundert lebendig zu erhalten.

TERMINE & TICKETS
Samstag, 21. Januar, 17 Uhr Kornmarktkirche Mühlhausen
Sonntag, 22. Januar, 17 Uhr, Margarethenkirche Gotha
Karten in allen Pressehäusern der TA/OTZ/TLZ, den Tourist- Informationen, Mühlhäuser Museen und allen bekannten Vorverkaufsstellen. Tickettelefon: 0180 / 5055505 und unter www.bubu-concerts.de

Anzeige
Anzeige
Autor: Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza
aus Mühlhausen
Anzeige
Anzeige