Anzeige

Serenade – sorgt für „Lebensfreude“.

13. September 2016 um 20:00
Deutsches Versicherungsmuseum E.W. Arnoldi , 99867, Gotha
Anzeige

Am 13. September 2016 verwandelt sich das Deutsche Versicherungsmuseum in Gotha zum Ort für musikalischen Ohrenschmaus.

Schon mehrfach war das Foyer zum Deutschen Versicherungsmuseum Ernst Wilhelm Arnoldi, in der Bahnhofstraße 3a in Gotha, Aufführungsort für klassische Musik unterschiedlichster Stilrichtungen. Die einzigartige Akustik im repräsentativen Treppenhaus des früheren Gebäudes der Gothaer Lebensversicherungsbank garantiert auf alles Plätzen einen einmaligen Hörgenuss. „Die Gothaer Musikreihe“ SERENADE entstand in Zusammenarbeit der KulTourStadt Gotha GmbH mit dem Förderverein des Deutschen Versicherungsmuseums und ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Gothaer Musikkalenders.

Erleben Sie am 13. September um 20.00 Uhr dieses Musikspektakel im Deutschen Versicherungsmuseum „Ernst Wilhelm Arnoldi“.

Wenn „Collage – forum für frühe musik berlin“ auf der Bühne stehen, dann sind größtenteils weltliche Klänge zu hören. Das Ensemble aus Berlin spielt auf Harfe, Laute, Schalmei und Flöte, vor allem Kompositionen aus dem 16. und 17. Jahrhundert und verzaubert damit seine Zuhörer. Die Freude des Triumphes über das Elend der Zeit, in der die Musik entstand, wird bis in die heutige Zeit getragen und findet bei der Serenade „Die Gothaer Musikreihe“ ihren Platz.

Kleiner Tipp: am 29. November findet das letzte der drei Serenaden-Konzerte in diesem Jahr mit dem „Ensemble Nobiles“ statt. Karten für dieses und das folgende Konzert erhalten Sie ab 13,00 € in der Tourist- Information Gotha/ Gothaer Land am Hauptmarkt 33, unter www.ticketshop-thueringen.de sowie jeweils an
der Abendkasse ab 15,00 € im Versicherungsmuseum Ernst Wilhelm Arnoldi.

Anzeige
Anzeige
Autor: Mandy Wettstein
aus Gotha
Anzeige
Anzeige