Anzeige

"Weibergeschichten" - Lesung mit Reinhard Griebner

20. Mai 2016 um 19:30
Bürgerhaus "Thüringer Wald", 99887, Georgenthal/Thüringer Wald
Anzeige

Zum zweiten Mal nach 2012 ist Reinhard Griebner in diesem Jahr als Stadtschreiber der Residenzstadt Gotha aktiv. Griebner wurde 1952 in Görlitz geboren, legte 1970 in Berlin sein Abitur ab, erwarb einen Facharbeiterbrief als Maschinenbauer und studierte anschließend Kulturwissenschaften und Journalistik. Viele Jahre lang war er für das Fernsehen der DDR als Journalist und Moderator der Sendereihe „Kulturmagazin“ unterwegs, bevor er sich als freiberuflicher Autor einen Namen machte.
Nach den politischen Veränderungen in der DDR kehrte Reinhard Griebner zum Deutschen Fernsehfunk zurück und setzte sich dort für eine demokratische Erneuerung ein. Nach der Abwicklung des Senders arbeitete er für verschiedene ARD-Anstalten. Im Jahr 2010 zog er sich aus der Medienbranche zurück, um abermals jener Tätigkeit nachzugehen, die ihn am meisten interessiert – dem Schreiben.
Zuletzt erschienen: der Jugendroman „Mauerspechte“, „Der lachende Löwe. Eine Albert-Schweitzer-Biografie“ und „Bettine von Arnim in Weimar“ (gemeinsam mit seiner Tochter Karoline Griebner); alle 2014.
In der Bibliothek im Bürgerhaus Georgenthal liest der Gothaer Stadtschreiber am 20. Mai 2016, 19.30 Uhr, „Weibergeschichten“ und signiert sein Bettine-von-Arnim-Buch.


DER EINTRITT IST FREI!!!

Anzeige
Anzeige
Autor: Touristinfo/Bibliothek Georgenthal Jennyfer Riedel
aus Gotha
Anzeige
Anzeige