Anzeige

Info-Veranstaltung - Eichsfelder Selbsthilfegruppe für Leukämie- und Lymphomkranke

6. Februar 2012 um 16:00
Bergkloster, 37308, Heiligenstadt Heilbad
Anzeige

Die Diagnose einer Leukämie, eines Lymphdrüsenkrebs oder eines Non-Hodgkin-Lymphoms (NHL) ist für die Betroffenen und ihre Angehörigen ein herber Schlag und verändert das Leben von einem Tag zum anderen.

In der Selbsthilfegruppe für Leukämie- und Lymphomkranke haben sich Personen zusammengeschlossen, die durch ihre Krankheit gleiche oder ähnliche Probleme haben. Die Betroffenen wollen in der Selbsthilfegruppe seelische Schwierigkeiten und Konflikte sowie Begleiter-scheinungen der Erkrankung gemeinsam bewältigen, Hoffnung geben und einander helfen.

Gemeinsam mit der Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen des Landkreises Eichsfeld möchte die Selbsthilfegruppe für Betroffene, deren Familienangehörige und Interessierte die Möglichkeit anbieten, sich einen Einblick in ihre Gruppenarbeit zu verschaffen.

Es werden Grundlagen für die Aktivitäten einer Gruppe erklärt und Beispiele über die Arbeit der Selbsthilfegruppe für Leukämie- und Lymphomkranke durch den Sprecher Herrn Schwarz aufgezeigt. Eine Informationsveranstaltung findet am Montag, dem 6. Februar, um 16:00 Uhr im Bergkloster, Friedensplatz, Heilbad Heiligenstadt, statt.

Kontakt
• Ansprechpartner ist Gruppensprecher Herr Schwarz
• ( Telefon (03601) 83 93 87
• Mobil-(Telefon: (0152) 53 54 79 70
• E-Mail: shg-nordthueringen@gmx.de
• Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen des Landkreises Eichsfeld
• ( Telefon (03606) 650 53 30

Anzeige
Anzeige
Autor: Lokalredaktion Eichsfeld
aus Heiligenstadt
Anzeige
Anzeige