Anzeige

Kunstfreizeit, Mittelaltercamp und internationaler Jugendaustausch, Zeltlager– Ferienangebote des Johannitergutes

2. Juli 2017
Gut Beinrode, 37327, Kallmerode
Anzeige

Die Sommerferien stehen bevor und das Johannitergut Beinrode bietet Kindern und Jugendlichen vielfältige Angebote für die Ferienzeit an.
Den Anfang machen die 4. Kunstfreizeit und das Mittelaltercamp. Beide starten am 02. Juli. Die Kunstfreizeit „Hummelpelz und Salbeiwolke“ führt das Johannitergut gemeinsam mit der Weimarer Mal- und Zeichenschule durch. Die Künstlerin Sibylle Mania begleitet die Kinder und Jugendlichen im künstlerischen Bereich, sowohl mit dem Skizzenbuch auf dem großen und motivreichen Gutsgelände wie auch im Atelierraum beim Zeichnen und Malen an der Staffelei oder beim Drucken. Die Kunstfreizeit endet mit einer kleinen Ausstellung der entstandenen Werke am 08.Juli.
Bereits einen Tag früher endet das Mittelaltercamp. Die Mädchen und Jungen können in dieser Zeit in die mittelalterliche Welt von Burgdamen und Rittern eintauchen. Sie werden mittelalterliches Handwerk erleben und selbst in den Werkstätten tätig sein. Es wird selbst gebacken und in der Wollwerkstatt wird gefilzt und es werden Kostüme für das Ritterfest hergestellt. Auch ein Ritterturnier darf nicht fehlen. Höhepunkt ist natürlich das Ritterfest mit Ritteressen und Ritterschlag.
In Beinrode findet traditionell auch wieder ein Zeltlager statt. Diese wird von jungen Erwachsenen der brandenburgischen „Jugendarbeit im Orden“ organisiert. In der Zeit vom
23. Juli bis zum 29. Juli können die Kinder und Jugendlichen eine Zeit mit interessanten Erlebnissen auf dem Johannitergut und in der Umgebung verbringen.
Der internationale Jugendaustausch mit schottischen, italienischen und deutschen Teilnehmern findet in diesem Jahr in Turin in Italien statt. Dieser Austausch mit behinderten und nichtbehinderten Teilnehmern geht über 10 Tage und beginnt am 28. Juli. Die Jugendlichen erfahren in verschiedenen Workshops viel über das diesjährige Gastgeberland Italien, dessen Geschichte und Kultur, das alles in den drei Sprachen der teilnehmenden Länder.
Plätze sind für alle Freizeiten noch frei. Informationen und Anmeldungen im Schullandheim auf dem Johannitergut telefonisch unter 03605-546530.

Anzeige
Anzeige
Autor: Claudia Hamel
aus Heiligenstadt
Anzeige
Anzeige