Anzeige

Süffig und dunkel - Anstich des ersten Neunspringer-Bockbier-Fasses am Freitag durch Ortsbürgermeister Franz Jaworski

16. September 2011
Brauerei Neunsrpinge, 37339, Leinefelde
Brauerei-Geschäftsführer Bernd Ehbrecht verspricht, dass das Neunspringer Oktoberfest längst nicht nur Schwarzbiertrinkern einen unvergesslichen Abend bieten wird, sondern allen Besuchern und Gästen.
Brauerei-Geschäftsführer Bernd Ehbrecht verspricht, dass das Neunspringer Oktoberfest längst nicht nur Schwarzbiertrinkern einen unvergesslichen Abend bieten wird, sondern allen Besuchern und Gästen.
Anzeige

Auch in diesem Jahr wird die Brauerei Neunspringe ihr traditionelles Oktoberfest. Es findet, ganz der langjährigen Tradition folgend, wieder am dritten Septemberwochenende statt und ist somit für alle Stadtfest-Besucher ein zusätzliches Highlight. Die Party beginnt am bereits am Freitag, dem 16. September, und endet sicherlich wieder sehr spät in der Nacht vom Samstag (17. September) auf den Sonntag (18. September) im Festzelt auf dem Brauereigelände.

Dann steht das Bockbier, ein leicht dunkles, vollmundiges Bier mit einem kräftigen Malzgeschmack, im Mittelpunkt. Anders, als seine kräftige Farbe vielleicht vermuten lässt, ist Schwarzbier kein Starkbier, sondern wird mit einer Stammwürze von mindestens elf Prozent untergärig gebraut. Der Alkoholgehalt liegt dann bei 4,8 bis 5 Prozent - ein echtes Vollbier also. Hergestellt wird es auf der Grundlage alter, traditionsreicher Rezepturen, mit Einsatz modernster Technik.

Es ist ein Bier für besondere Gelegenheiten - und eine ganz besondere Gelegenheit ist nun einmal auch das Worbiser Stadtfest und die Eröffnung der Bockbiersaison der hier beheimateten Brauerei.

Zur Eröffnung am Freitag wird um 20.00 Uhr - und dies nun bereits zum 18. Mal - das erste Fass des süffigen dunklen Bockbiers in das Festzelt fahren. Dort wartet bereits der Worbiser Ortsbürgermeister Franz Jaworski mit Schürze und Hammer bewaffnet darauf, mit hoffentlich wenigen kräftigen Schlägen die Bockbiersaison zu eröffnen.

Natürlich wird das Ganze auch entsprechend musikalisch umrahmt.
Zum 4. Schwarzbierabend am kommenden Samstag, dem 17. September, ab 20.00 Uhr werden zum zweiten Mal Hillbilly-Schmitt and the Bluehoon-Boys den Auftakt geben. Die ultimative Rockband mit Musik von den Anfängen des Rock und hausgemachtem Hillbilly Sound sogrt für richtige Stimmung.

Anschließend wird die Gruppe „Grienhild“ mit irischer Folkmusik durch den Neunspringer Schwarzbierabend geleiten. „Irische Musik und Schwarzbier passen einfach super zueinander. Aber nicht nur für Schwarzbiertrinker wird dies ein unvergesslicher Abend.“ verspricht Geschäftsführer Bernd Ehbrecht.

Anzeige
Anzeige
Autor: Lokalredaktion Eichsfeld
aus Heiligenstadt
Anzeige
Anzeige