Anzeige

Vortrag am 13. August: Buchdruck und Reformation - Referent: Dieter Linke (Herzberg)

13. August 2017 um 16:00
Galerie in der Burg , 37345, Großbodungen
Anzeige

Vortrag: Buchdruck und Reformation im Rahmen der Ausstellung: “Reformation – Aufbruch in die Neuzeit” am Sonntag, 13. August, 16.00 von Dieter Linke Herzberg

Zwischen der neuen Technologie des Buchdrucks und dem reformatorischen Wirken Luthers gibt es in verschiedener Hinsicht wichtige Zusammenhänge:
Zum einen befand sich Luther in der günstigen Ausgangslage, daß seine Schriften gedruckt und verbreitet werden konnten. Zum anderen wurde durch die Verbreitung seiner Gedanken in gedruckter Form sichergestellt, daß seine Ideen weitgehend unverfälscht an seine Leser gelangten und somit ein inhaltlich-einheitliches Verständnis seiner reformatorischen Ideen entstehen konnten.
Auch in umgekehrter Richtung läßt sich ein Zusammenhang von Buchdruck und Reformation beobachten: Mit Luthers Werk wurden weltverändernde Gedanken über das noch relativ junge Medium des Buchdrucks massenhaft verbreitet, was wiederum die Bedeutung des Buchdrucks nachhaltig begründete.
Der gedruckte Text wurde aus einem Luxus zu einem Massenartikel.

Der Referent Dieter Linke aus Herzbergist bedeutender Privatsammler und hat für die Ausstellung in der Galerie in der Burg eine Reihe eindrucksvoller Leihgaben zur Verfügung gestellt.
Von Beruf selbst Drucker wird er in seinem Vortrag den wichtigen Zusammenhang zwischen Buchdruck und Reformation darstellen.

Der Eintritt ist frei. Wir laden herzlich ein.

Anzeige
Anzeige
Autor: Dr. Gerlinde Gräfin von Westphalen
aus Heiligenstadt
Anzeige
Anzeige