Anzeige

Die Türen öffnen sich

16. November 2013 um 10:00
Berufsschulzentrum, 07629, Hermsdorf
Anzeige

Besser frühzeitig sich über Beruf und Ausbilung informieren! Nachdem die ersten Bildungsmessen in Thüringer bereits laufen, sollten sich alle zukünftigen Schulabgänger den 16.11.2013 in Ihrem Terminkalender reservieren.
An 16. November erwartet das Berufsschulzentrum Hermsdorf in der Rodaer Straße 45 wieder interessierte Hauptschüler, Realschüler, Abiturienten und deren Eltern ab 10 Uhr zum Tag der offenen Tür. Bis 13 Uhr kann sich jeder im Hauptgebäude und Werkstattkomplex umschauen und darüber informieren, in welchen Berufsfeldern die Schule eine Ausbildung anbietet. Dabei spielen kreative Inhalte, die Nutzung neuer Medien, technische Anwendungen, aber auch handwerkliche und wirtschaftliche Aspekte eine wesentliche Rolle.
Egal ob es um die Wahl des richtigen Berufes, den Weg zum Haupt- bzw. Realschul-abschluss, zur Fachhochschulreife oder um eine Weiterqualifizierung mit vorhandenem Beruf geht, das Berufsschulzentrum Hermsdorf hält vielfältige Angebote bereit. Schulleitung und Fachlehrer informieren über Ausbildungsangebote, Inhalte, Zugangsvoraussetzungen, Fördermöglichkeiten und Rahmenbedingungen.
Schüler und Lehrer aus den Fachrichtungen Gestaltung, Informatik, Keramik, Hauswirtschaft, Holz-, Metall-, Textil- und Bautechnik zeigen typische Schülerarbeiten und Tätigkeiten der verschiedenen Ausbildungsbereiche. Es werden Fachkabinette, moderne Unterrichtsmittel, Labor- und Praxisräume vorgestellt und über das Hermsdorfer Jugendwohnheim informiert.
Zusätzliche Informationen sind unter www.bszh.de oder www.ig-media.de erhältlich.

Anzeige
Anzeige
Autor: Marcus Daßler
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige