Anzeige

TTIP-Stoppen – Geheimes Handelsabkommen bedroht unsere Demokratie.

2. September 2014 um 18:00
Büro des MdB Ralph Lenkert, 07629, Hermsdorf
TTIP Stoppen - Ein Vortrag von Ralph Lenkert, MdB
TTIP Stoppen - Ein Vortrag von Ralph Lenkert, MdB
Anzeige

Am Dienstag, den 2. September um 18 Uhr berichtet der Bundestagsabgeordnete Ralph Lenkert in seinem Büro in der Naumburger Straße 8 in Hermsdorf über das geplante Freihandelsabkommen TTIP zwischen der EU und den USA.

Wollen Sie genmanipulierte Lebensmittel auf dem Teller? Wollen Sie Klonfleisch essen? Soll die Privatisierung von Krankenhäusern, der Trinkwasserversorgung und des Nahverkehrs unwiderruflich durchgeführt werden? Sollen Arbeitsschutzstandards, Abgasnormen und Lärmschutz zukünftig den Interessen von Investoren und Industrie untergeordnet werden? Soll der Umweltschutz gar keine Rolle mehr für die „Global Player“ spielen? Möchten Sie weitere Stromtrassen, gegen die Sie nicht ausrichten können und wollen diese auch noch bezahlen?

Diese Fragen stellt der Umweltexperte der Linksfraktion im Deutschen Bundestag provokant in seinem Vortrag. Er geht auf die Interessen ein, die die TTIP Befürworter haben, auf deren Argumente und versucht diese mit Zahlen und Fakten zu widerlegen und den eigentlichen Sinn dieser Freihandelsabkommen darzustellen.
Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Im Anschluss des Vortrages wird es die Möglichkeit zur Diskussion geben.

Anzeige
Anzeige
Autor: Markus Gleichmann
aus Jena
Anzeige
Anzeige