Anzeige

8. Sinfoniekonzert der Vogtland Philharmonie in Reichenbach

9. April 2014 um 19:30
Neuberinhaus, 08468, Reichenbach
Anzeige

Trompetenkunst im Doppelpack

Ein exklusiver Leckerbissen erwartet die Musikfreunde der Vogtland Philharmonie zum 8. Sinfoniekonzert am 9. April um 19.30 Uhr im Neuberinhaus Reichenbach. Der junge Trompetenvirtuose Giuliano Sommerhalder, bereits ausgestattet mit besten Meriten in europäischen Wettbewerben, mit Orchestern und Dirigenten der internationalen Spitzenklasse, spielt gleich zwei ausgesprochen interessante Werke aus der Geschichte der Konzertliteratur: Das Trompetenkonzert E-Dur von Johann Nepomuk Hummel – die bis heute populärste Komposition des seinerzeit berühmtesten Pianisten der Spätklassik – und das 2. Trompetenkonzert des Italieners Amilcare Ponchielli. Insbesondere das zweite Werk sorgte in den letzten Jahren für internationales Aufsehen: Der Trompetenprofessor Max Sommerhalder, Vater des Solisten, entdeckte im Nachlass des berufenen Opernkomponisten Ponchielli lückenhafte Aufzeichnungen konzertanter Stücke für Blasorchester. Sie stammen aus jener Zeit, in der der Komponist notgedrungen sein Geld als Kapellmeister der Banda della Guardia Nazionale von Piacenza, einem provinziellen Blasorchester, verdiente. Um diese attraktiven Werke vor der Vergessenheit zu bewahren, arrangierte Max Sommerhalder einige Stücke als Konzertstücke in Begleitung heutiger Sinfonieorchester. Eingeleitet wird der Konzertabend mit einer der meistgespielten Sinfonien Mozarts, der „Pariser“ KV 297. Mit der abschließenden Ballettsuite zu Tschaikowskis „Schwanensee“ erfüllt die Vogtland Philharmonie einen vielfach gehegten Wunsch ihres Konzertpublikums.

Dirigiert wird das achte Sinfoniekonzert von GMD Stefan Fraas. Die gefragte Konzerteinführung mit Dr. Wolfgang Horlbeck findet wieder um 18.45 Uhr im kleinen Saal statt. Der Konzertbus von Auerbach verkehrt ab 18.30 Uhr, Heizhaus – 18.32 Uhr, Pflegeheim/Rtg. Reumtengrüner Str. – 18.35 Uhr, Bendelstein Wendestelle – 18.40 Uhr, Schulstr. – 18.42 Uhr, Goethepark/Rtg. Rodewisch – 18.45 Uhr Gartenhaus/Rtg. Rodewisch – 18.45 Uhr Busbahnhof Rodewisch – 18.52 Uhr Lengenfeld, Grün – 18.55 Uhr Lengenfeld, Tischendorfplatz. Die Rückfahrten erfolgen nach dem Konzert ab Neuberinhaus auf gleicher Route sowie über Reichenbach Zentralhaltestelle – Mylau Apparatebau – Reichenbach Siedlung Wasserturm.

facebook.com/vogtlandphilharmonie
www.vogtland-philharmonie.de

Anzeige
Anzeige
Autor: Matthias Pohle
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige