Leben im Rausch - Vortrag, Gespräch und Live-Konzert im Wasserturm

4. März 2011
19:00 Uhr
JUZ Wasserturm, 07607, Eisenberg

Am Freitag, den 04. März 2011 veranstaltet „solid“ in Kooperation mit Bildungswerk BLITZ e.V. einen Vortrag zum Thema „Leben im Rausch“ mit anschließendem Konzert im Eisenberger Jugendzentrum Wasserturm. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr mit dem Vortrag, um 21 Uhr wird dann der Live-Act mit classless kulla und istari lasterfahrer auf der Bühne des Wasserturms zu sehen sein.
„Der Vortrag behandelt die Geschichte der beiden großen globalen Verbotswellen der letzten reichlich 100 Jahre, die bis heute weiterwirken und sich überlagern, und vor deren Trümmerhaufen sich alle gestellt sehen, die sich dem Projekt von bewusstem Rausch und einer bedürfnisorientierten Produktionsweise weiter widmen wollen."
istari lasterfahrer alias Felix Raeithel ist ein Breakcore-Produzent aus Hamburg. Seine Werke gehören zu den extremsten und experimentellsten in der ganzen Gattung. Daniel „classless“ Kulla lebt in Berlin, ist Schriftsteller, Übersetzer, Lektor und Musiker. Derzeit schreibt er für die Wochenzeitung „Jungle World“ und arbeitet an Büchern über die Berliner Elektropunk-Band Egotronic und „Rausch und Drogenpolitik“. Zusammen mit istari lasterfahrer entstanden unter dem Künstlernamen „Classless Kulla“ die Alben Nein, nein, das ist nicht der Kommunismus (2008) und Wir hatten doch noch was vor (2010).
Die Veranstaltung findet durch „solid“ mit Unterstützung des Freistaates Thüringens statt und ist kostenfrei.

Autor:

Detlef Poller aus Hermsdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.