Anzeige

Lesung und Ausstellung im Stadthaus Hermsdorf

9. Mai 2011 um 19:00
Stadthaus, 07629, Hermsdorf
Zwei Mitglieder des Vereins beim Einrichten der Ausstellung
Zwei Mitglieder des Vereins beim Einrichten der Ausstellung
Anzeige

Tälerdörfer/Hermsdorf. Am Montag, den 9.5. findet 19 Uhr in der Stadtbibliothek ein Vortrag von Wolfram Voigt statt. Er stellt sein Buch „Die ältesten Bäume des Saale-Holzland-Kreises und Jenas“ vor. Wertvoll ist die Herausarbeitung des historischen Ursprungs der Bäume und ihre geschichtliche Bedeutung. Ein Buch, das zum Entdecken vor der Haustür einlädt.
An diesem Abend haben die Gäste ebenfalls die Möglichkeit, den „Natur- und Heimatverein Tälerdörfer“ kennen zu lernen. Deren Mitglieder haben in der „Kleinen Galerie“ eine beeindruckende Ausstellung aufgebaut, die den Voigt’schen Vortrag hervorragend ergänzt und die bebaute Kulturlandschaft der Täler in den Blickpunkt rückt – in Wort und Bild unter dem Titel „Häuser und alte Bäume in den Tälerdörfern“. Dabei wird die historische Seite dörflichen Ansichten in verschiedenen Themenbereichen beleuchtet – dörfliche Ansichten, Tälerdörfer = Straßendörfer, Einfriedungen, Gärten und natürliche Hecken, Wetterschutz, Dächer, Türe und Tore, Putze und Farben und Baumaterial…
Dank gilt dabei Torsten Schwarz aus Meusebach, der wundervolle Fotos dazu lieferte.

Aus einer Bürgerinitiative 1989 hervorgegangen, gründete sich der Verein 1991. Mit dieser Ausstellung möchten die Vereinsmitglieder die Blicke der Menschen schärfen für die Schönheit im Detail und das weiterhin bereichernde Ideen und Konzepte für die Tälerdörfer daraus geboren werden. Wer mehr über den Verein und die Täler erfahren möchte, kann das noch bis 24.6. in der „Kleinen Galerie“ tun.

Anzeige
Anzeige
Autor: Kerrin Viererbe
aus Hermsdorf
Anzeige
Anzeige