Anzeige

Spitzenspiel im Eisenberger Schortental: Fußball Landesklasse Ost

23. April 2011 um 14:30
Schortental, 07607, Eisenberg
Anzeige

Für die Fans und Anhänger des SV Eintracht Eisenberg ist am Samstag, 23.4., ein Besuch im Eisenberger Schortental fest eingeplant .
Ab 14.30 Uhr steigt es , das Spitzenspiel der Landesklasse Ost .
Tabellenführer SV Eintracht Eisenberg empfängt den Tabellenzweiten die Reserve des Regionaligisten ZFC Meuselwitz II .
Die Kreisstädter , seit zwölf Spielen ungeschlagen , halten jedoch schon seit langen den Ball flach und sind trotz der Tabellenführung nicht überheblich geworden .
Mannschaftskapitän THomas Lässig brachte es nach dem Erfolg in Bad Blankenburg zum Ausdruck .

"..Natürlich wollen die Jungs Aufsteigen , wenn man seit Monaten Spitzenreiter ist und eine sehr gute Ausgangsposition hat , aber abgerechnet wird am 30. Spieltag. Die Fans und Anhänger der Eintracht haben sich schon jetzt den Aufstieg verdient und die Landesklasse Mannschaft möchte dem Verein,den Fans den Aufstieg in die Verbandsklasse zum 100 jährigen Vereinsjubiläum des jetzigen SV Eintracht Eisenberg , für den Verein möglich machen ..." .
Mit Meuselwitz II stellt sich die Mannschaft mit den besten Torschützen ( Graf - 23 Tore ) und meist erzielten Toren ( 68 ) der Landesklasse Ost im Schortental vor . Das Hinspiel gewannen die Zipfsendorfer mit 5:1 .

Seit diesen Spiel ist die Eintracht in 12 Spielen in Serie ungeschlagen und die einzige Mannschaft der Liga ohne Heimniederlage .
Die Eintracht wird auch in diesen Heimspiel wieder die Unterstützung ihres Anhangs bekommen , das steht schon fest .
2130 Zuschauer besuchten die bisherigen Heimspiele im Schortental, das ist Ligarekord und ein Rekord könnte am Samstag fallen .
Der bisherige Zuschauerrekord im laufenden Spieljahr war das Spiel Grün-Weiss Stadtroda / Eintracht Eisenberg mit 300 Besuchern .

Einige Eisenberger Fußballfans sehen sogar die Zuschauerzahl aus den Testspiel der Eintracht gegen den FC Carl Zeiss Jena in Gefahr.
Die Eintracht Fans , die ebenfalls die FAN-FAIR PLAY Wertung der Landesklasse anführen , hoffen natürlich auf einen Erfolg ihrer Mannschaft , wissen aber auch das dieses Spiel noch keine Vorentscheidung im Kampf um den Aufstieg ist , sondern Richtungs weißend .
Wer am Samstag guten Fußball sehen möchte , geht ins Schortental .

Anzeige
Anzeige
Autor: Lokalredaktion Holzlandbote
aus Hermsdorf
Anzeige
Anzeige