Anzeige

Bürgermeister bekommen Besuch aus den Grundschulen in Hermsdorf

7. April 2011
Rathaus, 07629, Hermsdorf
Kl. 3 a Friedensschule
Kl. 3 a Friedensschule
Anzeige

Kinder in die Rathäuser

Im Vorbereitung des 3. Kinder- und Jugendaktionstages – kurz „KUJA“ im Saale - Holzland-Kreis trafen sich die Kinder der Dritten Klassen der Friedensschule und die vierten Klassen der Grunschule in der Waldsielung in Hermsdorf mit der Bürgermeister Herr Pillau. Im Heimatkunde- und Sachunterricht haben sie schon viel über ihren Heimatort gelernt. Die Kinder hatten diesmal im großen Saal des Rathauses Platz genommen. Herr Pillau erkläuterte kindgerecht, welche Aufgaben, Rechte und Pflichten er hat und warum es im Rathaus Ämter gibt. Weiterhin interessierten sich die Kinder besonders für die Spiel- und Bolzplatzsituationen in Hermsdorf. Sie erkundigten sich danach, welche Erfolge bzw. Niederlagen er während seiner 16 – jährigen Amtszeit erlebte und auch über Private Dinge wurde er gelöschert. Gemeinsam ließen die Kinder im Anschluss daran ihre eigenen Wünsche und die Wünsche für ihren Heimatort an einen bunten Luftballon in den Himmel steigen. Sinn dieser Aktion ist es, die Kinder an die wichtigsten demokratischen Institutionen vor Ort heran zu führen. Begleitet wurden alle Klassen von Angelika Rohn. Die Leiterin des CPA Freizeitzentrums in Bad Klosterlaunitz ist Mitorganisatorin des Kinder- und Jugendaktionstages, der in diesem Jahr am 20.05.2011 in Hermsdorf stattfindet. Er wird unterstützt durch das Jugendamt und durch den Lokalen Aktionsplan VIELFALT TUT GUT im SHK. Schirmherr ist Herr Landrat Andreas Heller. Alle freien Träger der Jugendhilfe sind im „Bündnis für Vielfalt“ an der Organisation beteiligt.

Angelika Rohn, CPA Freizeitzentrum
Tel.: 036601/938567 - E-Mail: info@cpa-freizeitzentrum.de

Anzeige
Anzeige
Autor: Angelika Rohn
aus Hermsdorf
Anzeige
Anzeige