Anzeige

Junge Langohren laden zum Schönheitswettbewerb nach Laasdorf ein

8. August 2015 um 09:00
Halle der LTR, 07646, Laasdorf
Zahlreiche Jungtiere verschiedener Rassen sind am Wochenende in Laasdorf zu sehen.
Zahlreiche Jungtiere verschiedener Rassen sind am Wochenende in Laasdorf zu sehen.
Anzeige

Die Kreisjungtierschau der Kaninchenzüchter sorgt am kommenden Wochenende für ein Treffen von insgesamt 369 Kaninchen im Alter von 3 bis 8 Monaten.

Insgesamt 60 Rassen und Farbenschläge, vom deutschen Riesen bis Hermelin Farbenzwerge sind in den 92 Sammlungen zu sehen. Darunter sind nicht nur die zahlenmäßig stärksten Roten Neuseeländer, sondern auch so seltene Rassen, wie englische Widder oder Separator. Die beiden letztgenannten Rassen stellen sich erstmals im SHK dem Schönheitswettbewerb.

Unter den 71 Ausstellern sind auch 10 Jugendliche, worauf der veranstaltende T182 Stadtroda besonders stolz ist. "Endlich scheint es mit dem Nachwuchs wieder etwas bergauf zu gehen" meint Öffentlichkeitschef Herbert Sillmann. In der Halle des Landesverbandes Thüringer Rinderzüchter sind optimale Bedingungen gegeben, wie im Vorfeld zu erfahren ist.

Bereits am Donnerstag erfolgt die Bewertung durch fünf Zuchtrichter sowie einen Obmann. Ausstellungsleiter Siegfried Werner darf letztlich zahlreiche Pokale für den Kreismeister, Jugendkreismeister, die fünf Klassenmeister, den Besten Rammler, die beste Häsin sowie weitere prämierte Tiere überreichen. Zahlreiche Tiere stehen zum Verkauf, wie Vereinsvorsitzender Winfried Held erklärt. Auf einer Karte werden die Rassen jeweils vorgestellt, auch die Bewertung nochmals dokumentiert.

Die Schau ist am Sonnabend von 9-17.00 Uhr und am Sonntag von 9-15.00 Uhr geöffnet, eine umfassende Versorgung der Besucher gesichert.

Anzeige
Anzeige
Autor: Veit Höntsch
aus Hermsdorf
Anzeige
Anzeige