Anzeige

Autorenlesung : „Der lange Abschied mitten im Leben“ von und mit Johanna Weymar

15. Oktober 2014 um 19:00
Frauen- und Familienzentrum und Mehrgenerationenhaus "Alte Försterei", 98693, Ilmenau
Anzeige

Autorenlesung : „Der lange Abschied mitten im Leben“ von und mit Johanna Weymar

Alzheimer/Demenz ist eine Erkrankung, die Betroffene und Angehörige vor eine schwierige Aufgabe stellen. Über viele Jahre hinweg müssen zunehmend Ausfallerscheinungen und der Verlust der Persönlichkeit des Kranken nicht nur kompensiert, sondern auch ausgehalten werden, bis am Ende die Vollzeitpflege
und schließlich der endgültige Abschied unausweichlich sind.

Ein Prozess, der allen Beteiligten viel Kraft abfordert – oft bis weit über individuelle Belastungsgrenzen hinaus.

Am Mittwoch, 15.10.2014, um 19:00 Uhr wird diese schwierige Thematik in Form einer Autorinnenlesung im Mehrgenerationenhaus Ilmenau „Alte Försterei“, Wetzlarer Platz 2, 98693 Ilmenau, näher beleuchtet.

Die Autorin Johanna Weymar möchte mit ihrem Buch Mut dazu machen, den langen Weg des Abschieds nicht zu fürchten, sondern ihn als Herausforderung zu betrachten und als Möglichkeit wahrzunehmen, mit dem Erkrankten und der ganzen Familie enger zusammenzuwachsen.

Dabei erläutert sie nicht nur theoretische Hintergründe, sondern zeigt mit der liebevollen Schilderung der langjährigen Pflege ihrer Mutter auch ganz praktisch auf, wie ein würdevoller Abschied gelingen kann.

Das Mehrgenerationenhaus Ilmenau in Kooperation mit den Hospizverein Ilmenau e.V. laden dazu alle betroffenen Angehörige und Interessierte recht herzlich ein.

Anzeige
Anzeige
Autor: Sascha Kielholz-Heyer Frauen- und Familienzentrum und Mehrgenerationenhaus
aus Ilmenau
Anzeige
Anzeige