Anzeige

Neuer PEKiP-Kurs

5. Mai 2016 um 09:00
Frauen- und Familienzentrum und Mehrgenerationenhaus "Alte Försterei", 98693, Ilmenau
Anzeige

Das Prager – Eltern – Kind – Programm
Gemeinsam Spaß haben!

Mehr als 66.000 Babys tun es in Deutschland jede Woche: Sie „treffen“ sich mit Gleichaltrigen und ihren Eltern zum gemeinsamen Spielen, Bewegen und Spaß haben in der PEKiP®-Gruppe. Unter fachlicher Anleitung können sich die Allerkleinsten nach Lust und Laune frei entfalten. Und auch ihre Eltern profitieren von den vielfältigen Anregungen und vom regelmäßigen Austausch mit Gleichgesinnten. Seit mehr als 35 Jahren erfreuen sich PEKiP®-Kurse in Deutschland großer Beliebtheit. Kein Wunder, denn das Prager-Eltern-Kind-Programm, kurz PEKiP®, lädt Familien dazu ein, die gesunde Entwicklung ihres Babys spielerisch zu unterstützen. Das Prager-Eltern-Kind-Programm ist ein Konzept für Eltern und ihren Kindern im ersten Lebensjahr. Ab der 4. - 6. Lebenswoche, auch späterer Beginn möglich, treffen sich junge Eltern mit ihren Babys in kleinen Gruppen. Es finden zehn Treffen a 1,5 Stunden statt, in denen vorhandene Fähigkeiten des Babys durch Spiel-, Bewegungs- und Sinnesanregungen angesprochen und weiterentwickelt werden.

Das Frauen – und Familienzentrum und Mehrgenerationenhaus in Ilmenau bieten ab dem 03.03.2016
immer donnerstags
9:00 – 10:30 Uhr
und
11:30 – 13:00Uhr
zwei neue PEKiP® – Kurse für Babys an.

Alle Eltern, die sich für dieses Kursangebot interessieren, können sich bei der Kursleiterin Kristin Rudolph telefonisch unter 0179/5405507 oder per e-mail unter pekipilmkreis@gmx.de anmelden und weitere Informationen einholen.

Anzeige
Anzeige
Autor: Sascha Kielholz-Heyer Frauen- und Familienzentrum und Mehrgenerationenhaus
aus Ilmenau
Anzeige
Anzeige