Anzeige

Hier können Sie was erleben!

19. November 2011
Staatliche Berufsbildende Schule für Gesundheit und Soziales, 07747, Jena
Anzeige

Die Staatliche berufsbildende Schule für Gesundheit und Soziales öffnet am 19.
November 2011 von 10:00 - 13:00 Uhr in der Rudolf-Breitscheid-Str. 56/58 in Lobeda-Ost wieder ihre Türen.

Sie können sich über folgende Berufe informieren:
O Physiotherapeut/-in(O Zahnmedizinische/-r Fachangestellte/-r(O Medizinische/-r Fachangestellte/-r(O Altenpfleger/-in(O Heilerziehungspfleger/-in(O Sozialassistent/-in(O Gesundheits- und Krankenpfleger/-in(O Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in (2013)(O Hebamme/Entbindungspfleger (2014)(O Fachoberschule (Klassenstufe 11/12 und 12)(O Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales(O Berufsfachschule (1- und 2-jährig) - nicht berufsqualifizierend(O Berufsfachschule (2-jährig) Sozialbetreuer/-in - berufsqualifizierend(O Berufsfachschule (1-jährig) Gesundheits- und Krankenpflegehilfe,(Altenpflegehilfe - berufsqualifizierend (werden 2012/2013 nicht ! ausgebildet)(O Orthoptist/-in (2012)(O Medizinisch-technische Assistenz für den Operationsdienst (2014)(O Erzieher/-in(O Medizinpädagoge/-in

und außerdem über die Berufe:
O Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/-in (O Medizinisch-technische/r Radiologieassistent/-in (O Pharmazeutisch-technische/r Assistent/-in (O Logopäde/-in (nächster Ausbildungsbeginn 2014)

Präsentationen verschiedenster Fachrichtungen an diesem Tag!
Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/-in:
Wie sieht man Malaria im Blutbild?

Pharmazeutisch-technische/r Assistent/-in:
Chemische Kabinettstückchen:(Wie wird Silber wieder blank?(Brennt Eisen?(„Die Pharaoschlange“

Medizinisch-technische/r Radiologieassistent/-in:
Detektive in Sachen Strahlung: „Wie entsteht ein digitales Röntgenbild?“

Anzeige
Anzeige
Autor: Jeannette Ancsin Öffentlichkeitsarbeit/SBBS Gesundheit und Soziales Jena
aus Jena
Anzeige
Anzeige