Anzeige

Jena ist ein Hotspot - Politikforum an der Stoyschule

18. April 2012 um 18:00
Stoyschule, 07743, Jena
Dr. Voigt, Prof. Schuchardt und Herr Schipanski
Dr. Voigt, Prof. Schuchardt und Herr Schipanski
Anzeige

„Jena ist ein Hotspot“, sagte Dr. Mario Voigt (CDU-Landtagsabgeordneter) beim Politikforum am 18. April 2012 in der Karl-Volkmar-Stoy-Schule. An seiner Seite stellten sich CDU-Bundestagsabgeordneter Tankred Schipanski und Prof. Dr. Dietmar Schuchardt (Stadtratsmitglied und OB-Kandidat der CDU) den Fragen von über 30 Schülern der Fachschulklassen, des Beruflichen Gymnasiums und der Höheren Berufsfachschule. Ohne Berührungsängste entstand schnell eine Diskussion, die den Bogen von Kommunal- über Landes- bis hin zur Bundespolitik spannte. Die jungen Leute stellten Fragen zu akuten Problemen wie Wohnungsmangel und schlechter Internetverbindung in Jena, teils fehlender Anerkennung von Bildungsabschlüssen oder Mindestlöhnen und Fachkräftemangel. Prof. Schuchardt erntete Applaus für seine Anmerkung über die gewachsene Struktur an der Stoyschule und sein Bekenntnis zum Standort in der Paradiesstraße. Am Ende der Veranstaltung appellierte Dr. Voigt an alle Anwesenden, am kommenden Sonntag ihr Wahlrecht wahrzunehmen.

Anzeige
Anzeige
Autor: Uta Seibold-Pfeiffer Pressesprecherin der Karl-Volkmar-Stoy-Schule Jena
aus Jena
Anzeige
Anzeige