Anzeige

Kaufmännische Aus- und Weiterbildung an der Stoyschule - Bewerbungsfrist endet im März

20. März 2013 um 14:00
Stoyschule, 07743, Jena
Anzeige

Die Karl-Volkmar-Stoy-Schule Jena stellt am Mittwoch, dem 20. März 2013 von 14:00 bis 19:00 Uhr ihre Bildungsmöglichkeiten in den Weiterführenden Schulformen vor. Erwachsene mit abgeschlossener Ausbildung können eine Weiterbildung zum „Staatlich geprüften Betriebswirt“ in Voll- oder Teilzeit besuchen oder in der Fachoberschule die Fachhochschulreife erwerben. Realschulabsolventen können sich über das Berufliche Gymnasium oder die Höhere Berufsfachschule informieren. Für schulpflichtige Hauptschulabgänger besteht die Möglichkeit, in der Berufsfachschule ihre Schulpflicht zu erfüllen und den Realschulabschluss zu erwerben. Auch das Nachholen des Hauptschulabschlusses ist an der Stoyschule möglich. Die Bewerbungsfrist endet am 30. März, für das Berufliche Gymnasium bereits am 16. März. Als besonderen Service bietet das BAföG-Amt Jena direkt vor Ort eine Beratung an. Weitere Informationen erhält man unter www.stoyschule.de oder auch telefonisch unter 03641 45360.

Anzeige
Anzeige
Autor: Uta Seibold-Pfeiffer Pressesprecherin der Karl-Volkmar-Stoy-Schule Jena
aus Jena
Anzeige
Anzeige