Anzeige

Mit Entspannungsmethoden aus der Stressfalle

11. Januar 2017 um 09:00
Seminarraum Löbstedt, 07743, Jena
Anzeige

"Mit Entspannung aus der Stressfalle"

Die kostenfreie Workshopreihe von Perspektive Wiedereinstieg
Am Mittwoch, den 11. Januar 2017 bietet das Bundesprojekt Perspektive Wiedereinstieg in Jena wieder einen spannenden Workshop an, diesmal mit dem Thema:

„Mit Entspannungsmethoden aus der Stressfalle“

.
Geleitet wird der Workshop von der Entspannungspädagogin und Zertifizierten Klik-Expertin Gabriele Ludek.

Wofür Entspannung? Außergewöhnliche (Stress-)Situationen, wie z.B. Jobsuche, fehlende Zukunftsperspektiven, Mehrfachbelastung durch die Organisation von Alltag, Familie und Beruf, eine eigene Erkrankung oder die Pflege eines Kindes bzw. Angehöriger können auf Dauer ohne Entspannungspausen nur schwer bewältigt werden, ohne dass Körper und Geist darunter leiden.
Entspannungsmethoden, u.a. Progressive Muskelentspannung, Qi Gong, Meditation und Entspannen mit Klangschalen, dienen der Stressbewältigung und Selbstfürsorge.

Entspannung muss genauso trainiert werden wie beispielsweise der Muskelaufbau im Fitnessstudio. Es ist sinnvoll, rechtzeitig nach einer individuell passenden Entspannungsmethode Ausschau zu halten und mit dem Training zu beginnen, bevor diese in Krisenzeiten angewendet werden soll. Sie erhalten in dem Workshop einen Überblick über gängige Entspannungsverfahren und werden einige davon in jeweils 30minütigen Einheiten selber durchführen und erleben. Des Weiteren bekommen Sie Informationen darüber, welche Verfahren von den Gesundheitskassen/Krankenkassen anerkannt sind und bezuschusst werden.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung und Socken, ggf. eine Decke und ein kleines Kissen.

Wir laden Sie ganz herzlich dazu ein, gemeinsam zu entspannen.
Der Workshop findet von 9.00-12.00 Uhr im Seminarraum Löbstedt, Weidenweg 4, 07743 Jena-Nord statt. Von der Straßenbahnhaltestelle „Löbstedt“ sind es dorthin 3 Minuten Fußweg. Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie auf der Website: www.entspannung-jena.de.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt. Um eine verbindliche Anmeldung bis zum 09.01.2017 unter der Telefonnummer 03641/806856 oder per Mail unter wiedereinstieg@ueag-jena.de wird gebeten.

Das durch Mittel des Europäischen Sozialfonds geförderte und durch die Agentur für Arbeit aktiv unterstütze Bundesmodellprojekt „Perspektive Wiedereinstieg“ gehört zum Beratungsspektrum der ÜAG gGmbH. Das Angebot der Beratungsstelle umfasst kostenfreie und individuelle Beratungen, Einzelcoaching und bei Bedarf Familiencoaching sowie Workshops und Seminare zum Thema Wiedereinstieg

Perspektive Wiedereinstieg
Beratungsbüro Jena
Holzmarkt 9
07743 Jena

Anzeige
Anzeige
Autor: Projekt Perspektive Wiedereinstieg
aus Jena
Anzeige
Anzeige