Anzeige

Stoyschule freut sich am 24. März 2012 auf Absolventen und künftige Schüler

24. März 2012 um 09:00
Stoyschule, 07743, Jena
Stoyschule - ein historisches Gebäude, in dem heute moderne kaufmännische Ausbildung etabliert ist
Stoyschule - ein historisches Gebäude, in dem heute moderne kaufmännische Ausbildung etabliert ist
Anzeige

Wer hat im letzten Jahrhundert seine kaufmännische Ausbildung in Jena absolviert und kann sein Zeugnis vorweisen? Die Stoyschule- die ehemalige Paradiesschule - sucht ihren ältesten Absolventen für ein großes Jubiläum im Oktober 2012. Am 24. März 2012 lädt die Stoyschule in der Paradiesstraße 5 in Jena von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr ein und freut sich auf Absolventen und künftige Schüler. Die Europaschule gibt Auskunft über das schulische Leben und stellte sämtliche Bildungsangebote im kaufmännischen Bereich vor. Neben der dualen Ausbildung in zahlreichen Berufen findet der Unterricht in sogenannten Weiterführenden Schulformen statt. Für Schüler mit Realschulabschluss werden am Sonnabend die Höhere Berufsfachschule und das Berufliche Gymnasium vorgestellt. Für Erwachsene mit abgeschossener kaufmännischer Ausbildung ist eine Qualifikation in der Fachschule oder der Fachoberschule interessant. Schüler mit Hauptschulabschluss können in der Berufsfachschule den Realschulabschluss nachholen. Auch der Erwerb des Hauptschulabschlusse ist in der Stoyschule möglich. Bewerber sollten ihre Zeugnisse mitbringen, um eine optimale Beratung zu gewährleisten.

Anzeige
Anzeige
Autor: Uta Seibold-Pfeiffer Pressesprecherin der Karl-Volkmar-Stoy-Schule Jena
aus Jena
Anzeige
Anzeige