Anzeige

Workshop „Kommunikation – man kann nicht nicht kommunizieren“

11. Februar 2013 um 08:30
Seminarraum 2.07 / ÜAG gGmbH / Otto-Schott-Str. 13, 07745, Jena
Anzeige

Am Montag, 11. Februar 2013 lädt die Beratungsstelle „Perspektive Wiedereinstieg“ zum kostenlosen Workshop 5 „Kommunikation“ der Reihe „Wiedereinstieg leicht gemacht“ für Berufsrückkehrer nach einer Eltern- oder Pflegezeit ein.

„Man kann nicht nicht kommunizieren“ ist das Motto der Veranstaltung, die von 8:30 Uhr bis 14:30 Uhr in der Otto-Schott-Str. 13 im Raum 2.07 stattfindet. Die Mitarbeiterin des Bundesmodellprojektes Bianka Jacob und die Gastdozentin Claudia Koziolek entdecken gemeinsam mit den Teilnehmern anhand verschiedener Übungen den Einsatz und die Wahrnehmung von Körpersprache und trainieren ihre bewusste Kontrolle bei Vorstellungsgesprächen.

Aufgrund begrenzter Teilnehmerplätze von maximal 12 Personen wird um eine Anmeldung bis Dienstag, den 5. Februar 2013 unter der Telefonnummer 03641/806866 oder per Mail unter wiedereinstieg@ueag-jena.de gebeten. Ein Mittagsimbiss kann in Anspruch genommen werden. Bei Bedarf bitte mit buchen.

Das durch Mittel des Europäischen Sozialfonds geförderte und durch die Agentur für Arbeit aktiv unterstütze Bundesmodellprojekt „Perspektive Wiedereinstieg“ gehört zum Beratungsspektrum der ÜAG gGmbH. Das Angebot der Beratungsstelle umfasst kostenfreie und individuelle Beratungen, Einzelcoaching und bei Bedarf Familiencoaching sowie Workshops und Seminare zum Thema Wiedereinstieg.

Perspektive Wiedereinstieg
Beratungsbüro Jena
Holzmarkt 9
07743 Jena

Anzeige
Anzeige
Autor: Projekt Perspektive Wiedereinstieg
aus Jena
Anzeige
Anzeige