Anzeige

1. Jenaer BluesNacht mit Abi Wallenstein

30. April 2011 um 19:30
"Bären", 07747, Jena
Abi Wallenstein
Abi Wallenstein (Foto: Agentur)
Anzeige

Mit der Veranstaltungsreihe „BluesKaffee“ wurde seit Januar dem Saal des ehemaligen Kulturhauses ein ganz besonderes Flair eingehaucht – schon am frühen Abend hält es manch Gast nicht auf dem Sitz – er spürt den Blues und muss tanzen.
Nicht nur die Freude an dieser gesundheitsfördernden sportlichen Tätigkeit, sondern auch die Tatsache, dass in der traditionellen Walpurgisnacht um reinigende Feuer getanzt wird, hat die Organisatoren veranlasst, die erste Jenaer BluesNacht am 30. April um 19.30 Uhr im "Bären" zu veranstalten. Feuer mit lodernder Flamme wird es im Saal allerdings nicht geben, wohl aber musikalisches Feuer:

- Josa (Jena) & Peter Schmidt (Berlin), die seit einigen Jahren gemeinsam auftreten. „Rockin’ Blues“ ist das Motto und die beiden Künstler beweisen, dass dies wunderbar umzusetzen ist.

- Tom Shaka (USA), virtuos, international bekannt und hoch geschätzt zieht der Blues – Sänger, Gitarrist und Mundharmonikaspieler nicht nur Freunde des Blues in seinen Bann.

- Abi Wallenstein & Freunde
Die „lebende Legende der Hamburger Szene“ ist als Solist und in unterschiedlichen Band-Formationen auf der Bühne aktiv und zählt heute zu den herausragenden europäischen Bluesgrößen. Unterstützt wird er durch seine Freunde Blues Rudy - der aus der Lutherstadt Wittenberg stammt und dessen Sound sich mit der Leichtigkeit einer Dampfwalze den Weg ins Ohr bahnt – und dem hochmusikalischen Mundharmonika-Meister Marco Jovanovic.

Weitere Informationen unter:
www.khoch4.de

Anzeige
Anzeige
Autor: Lokalredaktion Jena
aus Jena
Anzeige
Anzeige