Anzeige

Führungen am ehemaligen NS - Rüstungswerk am Denkmalstag

9. September 2012 um 10:00
Ehemaliges Militärgelände, 07768, Großeutersdorf
Anzeige

Führungen am ehemaligen NS-Rüstungswerk am Denkmaltag
Der Geschichts- und Forschungsverein Walpersberg e.V. lädt am Tag des offenen Denkmals, Sonntag den 9. September 2012, in das ehemalige Militärgelände oberhalb der Gemeinde Großeutersdorf bei Kahla ein. Zwischen 10:00 und 17:00 Uhr finden ca. einstündige Führungen durch die Außenanlagen des einstigen Rüstungswerkes statt.
Die Ruinen sind Reste des ReichsMarschall Hermann Göring Werkes, das im April 1944 unter Ausbeutung von 15.000 ausländischen und deutschen Arbeitskräften am Walpersberg geschaffen wurde. Ziel war die bombensichere Verlagerung der Produktion des ersten in Serie gebauten Strahljägers Messerschmitt Me 262 in die ehemaligen Porzellanwerksstollen oberhalb Großeutersdorf. Noch heute sind die Ruinen der großen Bunker, die außerhalb des Stollensystems errichtet wurden, zu sehen. Neben der Geschichte des Rüstungswerkes vermitteln die Vereinsmitglieder auch die Nachnutzung als Komplexlager 22 der Nationalen Volksarmee der DDR.
Alle Interessenten sind herzlich eingeladen. Auch das neugestaltete Dokumentationszentrum in Großeutersdorf ist an diesem Tag geöffnet. Im Mueseum finden sich zahlreiche Exponate, Informationstafeln, Tonstationen, Multimediadisplays und ein Modell des Walpersberges Stand 1945.

Anzeige
Anzeige
Autor: Ricky Kuchenbäcker Geschichts und Forschungsverein Walpersberg e.V.
aus Jena
Anzeige
Anzeige