Furcht und Frieden - Konzert zur Passionszeit mit Jenaer Komponisten

12. März 2017
16:00 Uhr
Stadtkirche St. Michael, 07743, Jena
2Bilder

Am Sonntag, den 12. März 2017 um 16 Uhr lädt das Barockensemble Capella Jenensis in die Stadtkirche "St. Michael" ein.

Zur diesjährigen Passionszeit veranstaltet das Barockensemble Capella Jenensis ein Konzert mit einem interessanten Bezug zur Geschichte Jenas. Unter dem Titel "Furcht und Frieden" widmen wir uns mit dem 116. Psalm der (auch heute noch aktuellen) Frage, wie sich mithilfe der Musik eine existenzielle Noterfahrung bewältigen läßt.

Dies beschäftigte wohl auch den Jenaer Kaufmann Burckhard Großman (1575-1637), der als "Dankopfer" für eine Rettung aus großer persönlicher Not bekannte Musiker des frühen 17. Jahrhunderts beauftragte, Motetten über den 116. Psalm zu komponieren. Die im Jahr 1623 herausgegebene Notensammlung vereint die bedeutendsten Namen der mitteldeutschen Musikgeschichte und enthält neben einem Beitrag von Michael Praetorius auch die beiden Kantoren der Jenaer Stadtkirche Caspar Trost und Nicolaus Erich. Deren Werke erklingen im Konzert wieder am originalen Ort ihrer Entstehung und werden von den Sängern des Vokalensembles "Nusmido" und historischen Instrumenten aufgeführt. Dabei kommen neben Violinen, Blockflöten und Gamben auch seltenere Instrumente wie Laute und Zink zum Einsatz.

Die Motetten stellen den Text des 116. Psalms jeweils auf sehr verschiedene Weise dar. Mit ihrer farbprächtigen Klangsinnlichkeit vermitteln sie ein Bild von der hohen Musizierkunst dieser Zeit. Rezitationen barocker Lyrik geben einen weiteren Eindruck von der Gedankens- und Glaubenswelt der Menschen im 17. Jahrhundert.

Eintrittskarten zum Preis von 14 €, ermäßigt 9 € (Schüler 5 €, Kinder bis 6 Jahre frei) sind im Vorverkauf bei der Tourist Information Jena oder im Kirchenladen Jena erhältlich.

Damit auch Familien mit Kindern das Konzert besuchen können, bieten wir eine Kinderbetreuung im INYOY "Neue Mitte" an. Von 15-18 Uhr wird der Raum der Kinderbetreuung mit vielen Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten offen stehen. Gegen einen Unkostenbeitrag von 1 Euro pro Stunde können Kinder zwischen 8 Wochen und 12 Jahren dort spielen, während ihre Eltern das Konzert besuchen.

Das Barockensemble Capella Jenensis spielt auf historischen Instrumenten und verspricht damit einen besonderen Hörgenuss. Es wurde im Jahr 2014 von Jenaer Musikern neu gegründet.

Weitere Informationen unter: www.capella-jenensis.de

Autor:

Daniela Döhler-Schottstädt aus Jena

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.