Anzeige

Segen für Paare mit und ohne Trauschein in der Krippendorfer Kirche

14. Februar 2011
Kirche Krippendofr, 07751, Jena
Anzeige

Am 14. Februar haben Pralinen in Herzform und rote Rosen Hochkonjunktur. In Erinnerung an Bischof Valentin wird dieses Datum als Tag der Liebenden begangen. Aber schon im alten Rom kannte man eine ähnliche Tradition: am Tag der Göttin Juno, der Schützerin von Ehe und Familie, beschenkte man vor allem die Frauen mit Blumen.
Inzwischen ist dieser Tag reichlich komerzionalisiert, dennoch ist die Grundidee eine gute. Eigentlich sollte man jeden Tag dem Menschen, der einem am nächsten ist, mit Aufmerksamkeit begegnen. Nur - wem gelingt das schon immer? Da ist es hilfreich, einen Tag zu haben, an dem man bewusst die eigenen Partnerschaft in den Mittelpunkt stellt.
Die Möglichkeit hierfür gibt es zum diesjährigen Valentinstag erstmalig auch in Krippendorf bei Jena. In der Kirche des Ortes wird um 19. 30 Uhr zu einem Segnungsgottesdienst für Paare eingeladen. Eingeladen zu einem meditativen Gottesdienst mit persönlicher Segnung sind alle, die sich als Paare verstehen.

Babet Lehmann

Anzeige
Anzeige
Autor: Babet Lehmann
aus Jena
Anzeige
Anzeige