Anzeige

Wandern heißt Leben - Jena ist Gastgeber des 20. Thüringer Wandertages

19. Juni 2011 um 09:00
Markt, 07743, Jena
Anzeige

Ganz unbescheiden als größtes Thüringer Wanderereignis in diesem Jahr bezeichnet, richtet die Stadt Jena gemeinsam mit der Jenaer Fuchsturm-Gesellschaft am 19. Juni den 20. Thüringer Wandertag aus. Für ein Startgeld von drei Euro stehen den Wanderlustigen zwölf geführte Touren offen. Sie beginnen alle auf dem Marktplatz im Anschluss an die dort ab neun Uhr präsentierte Eröffnungsshow.
Die kürzeste Tour führt über vier Kilometer zur Lobdeburg unter kostenfreier Nutzung der Straßenbahn, die weiteste über fünfzehn Kilometer auf den Jenzig ausschließlich auf Schusters Rappen. Natürlich fehlen Horizontale, Forst, Landgrafen, Schlachtfelder und Fuchsturm nicht im Wanderprogramm. Für Menschen mit Behinderung und für Kinder gibt es ausgesuchte Programme im Paradies, dem unweit des Stadtzentrums gelegenen Volkspark.
Gegen vierzehn Uhr werden die Wanderer auf dem Markt, dem Ziel aller Touren, zurückerwartet. Hier winken Auszeichnungen und ein Ausblick auf den 21. Thüringer Wandertag im kommenden Jahr.
Detaillierte Informationen hält das Organisationsbüro am Marktplatz (Jena-Tourist-Information, Markt 16) bereit. Dort wird auch allen zahlenden Teilnehmern bei der Anmeldung ein spezieller Anstecker überreicht werden.
Dann mal Gut Fuß - denn "Wandern heißt Leben" lautet das Motto des Tages.

Anzeige
Anzeige
Autor: Konrad Wendt
aus Jena
Anzeige
Anzeige