Schmerzen in der Hüfte: Wann hilft ein künstliches Gelenk?

7. Mai 2019
17:00 - 18:30 Uhr
Kahla(Thür), 07768, Kahla
auf Karte anzeigen

Priv.-Doz. Dr. Christoph Windisch, Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie in der Helios Klinik Blankenhain spricht am Dienstag, den 7. Mai 2019, über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Hüftschmerzen. Der Vortrag beginnt 17 Uhr in der Bohlenstube im Stadtmuseum Kahla.

Die Schmerzen spüren die Betroffenen in der Regel zunächst beim Gehen, dann beim Treppensteigen, aber auch nach langem Sitzen oder Liegen, hinzu kommt eine eingeschränkte Beweglichkeit der Hüfte, Leistenschmerzen, die in den Oberschenkel ausstrahlen, schließlich Schmerzen in Ruhe: Arthrose im Hüftgelenk betrifft viele Patienten besonders im Alter. Wenn der Arthroseschmerz im Hüftgelenk Ihre Lebensqualität immer mehr einschränkt, kann ein künstliches Hüftgelenk helfen. „Die Patienten erhalten im besten Fall ihre ursprüngliche Mobilität und ein schmerzfreies Leben zurück“, sagt Dr. Windisch.
Der Vortrag ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Fragen werden gern beantwortet.

Was: Schmerzen in der Hüfte: Wann hilft ein künstliches Hüftgelenk?
Wann: 7. Mai 2019, 17 Uhr
Wo: Bohlenstube im Stadtmuseum, Margarethenstr. 7/8, 07768 Kahla

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen