Anzeige

DRK-Aktionstage "Am Puls der Zeit"

16. März 2016
Goethe Galerie, 07743, Jena
Anzeige

Die Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes umfasst viele Facetten in ganz unterschiedlichen Bereichen des Lebens. Davon können sich die Besucher der Goethe Galerie am 16. und 17. März überzeugen.

Unter dem Motto "Am Puls der Zeit" präsentiert der DRK-Kreisverband Jena-Eisenberg-Stadtroda seine vielfältigen Angebote. Ein umfangreiches Programm lädt zum Informieren, Verweilen, und Mitmachen ein. Zudem gibt es interessante Vorführungen und Einblicke in den Arbeitsalltag und die Organisation.

Mitarbeiter der Sozialstationen und Begegnungszentren führen ganztägig einen kostenlosen Gesundheitscheck mit Blutdruck- und Blutzuckermessungen durch. Zudem informieren sie über Service-Angebote rund um das Thema Technik und Alter und demonstrieren verschiedene technische Anwendungen. Besucher können sich außerdem mit einer Kostprobe von der Qualität der Mittagsmenüs von "Essen auf Rädern" überzeugen und die praktischen Vorführungen des DRK-Hausnotrufgerätes mitverfolgen.

Ein weiterer Schwerpunkt sind die Angebote des Bereiches Kinder, Jugend und Familie. An beiden Tagen werden die Kinder der DRK-Einrichtungen kleine Bühnenprogramme aufführen. Am Stand der Bilingualen Ganztagsgrundschule DUALINGO gibt es ausführliche Informationen rund um die Themen Fremdsprachen und Kneippsche Gesundheitserziehung. Außerdem können sich Besucher in die Wahrnehmungsbox begeben und erleben wie schwierig es ist, sich mit einer Aufmerksamkeits-Defizit-Störung zu konzentrieren. Gleichzeitig können sie ihre Wahrnehmungs- und Konzentrationsfähigkeit testen. In der "Spielarena" können Eltern und Kinder miteinander Zeit verbringen, sich eine kleine Auszeit nehmen und zusammen spielen, basteln und lachen.

Natürlich können sich alle Besucher auch rund um die Themen Flüchtlingshilfe, Rettungsdienst, Blutspende und Erste Hilfe informieren und sich von Profis echte Wunden schminken lassen. Außerdem können hochmoderne Rettungsfahrzeuge besichtigt und Wiederbelebungsmaßnahmen geübt werden.

Am 17. März findet von 12 bis 16 Uhr in den Räumen des Pflegestützpunktes eine Blutspendeaktion statt - Erstspender und erfahrene Stammgäste sind herzlich willkommen.

Es lohnt sich also, vorbeizuschauen!

Anzeige
Anzeige
Autor: Jana von Jan, Öffentlichkeitsarbeit DRK-KV Jena-Eisenberg-Stadtroda e.V.
aus Jena
Anzeige
Anzeige